Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Smartphone mit Tiltification-App

Tiltification macht Handy zur Wasserwaage

Psychoakustische Sonifikation: Dieser Begriff bezeichnet die Darstellung von Daten durch Klänge, statt sie zu visualisieren. Master-Studierende der Universität Bremen haben diese Technologie jetzt für eine akustische Wasserwaage genutzt, die als Smartphone-App „Tiltification“ gratis erhältlich ist.

Weiterlesen …

Kristall WSe2 mit Laser

Teilchen mit negativer Masse entdeckt

Viele Sachen im Alltag kennen wir nur als positive Größe, das Gewicht eines Gegenstands zum Beispiel. Warum Materie grundsätzlich positive Masse zu haben scheint, ist eines der ungelösten Rätsel der Physik. An negative Zinsen hat man sich notgedrungen schon fast gewöhnt, aber was wären die Konsequenzen einer negativen Masse? Physiker konnten erstmals den Effekt von Elektronen mit negativer Masse in neuartigen Halbleiter- Nanostrukturen messen.

Weiterlesen …

Telegram

Telegram boomt bei Cyber-Kriminellen

In letzter Zeit wurde ein Anstieg der Telegram-Nutzung durch Cyber-Kriminelle um mehr als 100 Prozent beobachtet. Der verschlüsselte Messanger-Dienst ist laut Untersuchung von Cyberint bequemer als das Dark Web.

Weiterlesen …

Messung an Photovoltaik Anlage

Software steigert Effizienz von Photovoltaikanlagen

Photovoltaik (PV) spielt für die Energiewende und das Erreichen der Klimaziele eine wichtige Rolle. Schwer zu lokalisierende Störungen an Photovoltaikanlagen sind der Effizienzkiller für diese nachhaltige Form der Stromerzeugung und ein Hemmnis für die Energiewende – ein Problem, für das ein Forscherteam eine herstellerübergreifend funktionierende Lösung finden will.

Weiterlesen …

elektronische Schaltung

Sicherheitslücken beim Elektronikdesign aufdecken

Damit elektronische Komponenten in jeder Hinsicht vertrauenswürdig sind, müssen sie einerseits sicher vor Manipulationen und Know-how-Diebstahl sein. Andererseits gilt es, nach der Fertigung die ursprünglichen Spezifikationen konkret nachvollziehen und überprüfen zu können. Im Forschungsprojekt VE-VIDES werden Verfahren zur Überprüfung von Hardware hinsichtlich ihrer Vertrauenswürdigkeit sowie einen verbesserten Elektronik- Entwicklungsprozess im Automotive-Bereich erforscht.

 

Weiterlesen …

Wahlbernachrichtigungen

Hackerangriffe im Wahlkampf?

Sorge vor digitalen Angriffen auf die Bundestagswahl. 6 von 10 befürchten Fake-News-Kampagnen oder Hackerangriffe. 42 Prozent glauben, dass fremde Staaten hinter Angriffen stecken könnten

Weiterlesen …

Projekt CargoTrailSense

Neue Wege bei der Lkw-Ladungssicherheit

Mit einer Kombination aus Sensoren kann die Lastenverteilung in Lkw bereits beim Beladen optimiert und auch während des Transports kontinuierlich überprüft werden. Dies belegen Daten aus dem Verbundprojekt „CargoTrailSense“. Die Beteiligten sprechen von einem Paradigmenwechsel bei der Ladungssicherheit, der Herstellern sowie Speditionen und Fahrern zugutekommt und die Infrastruktur schützt.

Weiterlesen …

Kind mit Smartphone

TikTok auch bei Kindern unter 13

84 Prozent der Kinder in Irland zwischen acht und zwölf Jahren nutzen mindestens einen Social-Media- oder Messaging-Dienst wie Snapchat oder TikTok - und das, obwohl sie erst ab einem Alter von 13 Jahren zugelassen sind.  Laut CyberSafeKids verwenden bereits 84 Prozent der Acht- bis Zwölfjährigen in Irland die Apps

Weiterlesen …

Hundeknochen-Asteroid" Kleopatra

Bestes Bild des "Hundeknochen-Asteroiden"

Mit Hilfe des Very Large Telescope haben Astronomen die bisher schärfsten und detailliertesten Bilder des Asteroiden Kleopatra aufgenommen. Dank dieser Beobachtungen konnte das Team die Form und die Masse dieses eigenartigen Asteroiden, der einem Hundeknochen ähnelt, mit größerer Genauigkeit als je zuvor zu bestimmen.

Weiterlesen …

Datenkrake

Die größten Datenkraken

Welche Daten werden gespeichert und wie kann man diese überhaupt kontrollieren? Der Sicherheitsanbieter ESET untersucht die größten Datenkraken.

Weiterlesen …

Greifarm aus dem 3D-Drucker

Greifarm aus dem 3D-Drucker

Greifarm aus dem 3D-Drucker für die Optikmontage mit höchster Präzision. Mit dem Verfahren Laser Powder Bed Fusion (LPBF) wurde ein neuer Präzisionsgreifarm aus Metallpulver entwickelt und aufgebaut – für die Montage von Weltraumkomponenten im Reinraum ein Novum! Der Greifarm ist leichter als sein Vorgänger und doch stabil genug, um schwerere Laseroptiken ultragenau montieren und justieren zu können.

Weiterlesen …

Crime Scene

Polizei im Kampf gegen Cybercrime stärken

Sechs von zehn Personen fordern massive Stärkung von Polizeieinheiten im Kampf gegen Cybercrime. 94 Prozent der Internet-Nutzerinnen und -Nutzer fühlen sich durch Kriminelle im Netz bedroht. Acht von zehn Unternehmen befürchten steigende Zahl von Cyberattacken.

Weiterlesen …

Kunstkopf

Spezialkopfhörer zur Therapie von Tinnitus

Allein in Europa leiden geschätzt 46 Millionen Menschen an Tinnitus. Forscher wollen einen Spezialkopfhörer zur Diagnostik und Therapie von Tinnitus entwickeln. Der Kopfhörer mit Raumklang soll künftig eine engere Verknüpfung von Tinnitus-Diagnose und -Therapie (Theranostik) ermöglichen und die Lebensqualität von Tinnitus-Betroffenen verbessern.

Weiterlesen …

Nanosatellit W-Cube

Nanosatellit sendet im Q- und W-Band

Im Juni begann der Nanosatellit »W-Cube« seine Reise an Bord einer Falcon 9 Rakete von Cape Canaveral zum polaren Orbit. Dort wurde er rund einen Monat später in seine Umlaufbahn in 500 Kilometer Höhe gebracht und sendet nun seit August erfolgreich Testsignale im Q- und W-Band zur Erde.

Weiterlesen …

Occupant-Monitoring-System des Fraunhofer IOSB

Aktivitätserkennung im Fahrzeuginnenraum

Ist der Autofahrer müde oder schläft er gar? Kameras im Innenraum überprüfen dies bereits. Wichtig und vom Gesetzgeber vorgeschrieben werden Innenraumkameras insbesondere beim automatisierten Fahren. Ein neues System leitet aus den Bilddaten erstmals Aussagen zu den Aktivitäten des Fahrers ab und analysiert, wie schnell dieser die Steuerung übernehmen könnte.

Weiterlesen …

Digital Office

Mittelstand nutzt Digitalisierungsschub nicht

Corona hat Unternehmen zu organisatorischem Umdenken gezwungen. Der Mittelstand hat die Chancen, die das Digital Office bietet, nicht wirklich genutzt. Kleine und mittelständische Unternehmen sehen sich in Sachen Digitalisierung als Nachzügler. Es mangelt an Ressourcen, Standards und Datensicherheit.

Weiterlesen …

Kommunikation mit KI

Kommunikation mit intelligenten Systemen?

Menschen sind interaktive Wesen: Gemeinsames Leben, soziale Verständigung und kooperatives Handeln zeichnen uns aus. Messenger-Dienste, Chatbots, Roboter-Kollegen. Wie wir mit intelligenten Systemen kommunizieren und interagieren. Welche Veränderungen bringt diese Entwicklung mit sich? Wie gestalten wir sie?

Weiterlesen …

Passwort Leichtsinn

US-Krypto-Investoren teilen Wallet-Passwörter

Eine Umfrage von Beyond Identity unter gut 1.000 Nutzern zeigen oft erhebliche Leichtsinnigkeit beim Umgang mit Paaswörtern.

Weiterlesen …

AIM-Standard

Mehr Transparenz für künstliche Intelligenz

Ein internationales Forschungsteam hat ein standardisiertes Register für die Arbeit mit künstlicher Intelligenz (KI) in der Biomedizin vorgeschlagen, um die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse zu verbessern und Vertrauen in die Benutzung von KI-Algorithmen in der biomedizinischen Forschung und zukünftig auch im Klinikalltag zu schaffen.

Weiterlesen …

Radio-Observatorium Effelsberg

Künstliche Intelligenz schärft den Blick ins All

Auf der Suche nach fernen Galaxien, schnell rotierenden Neutronensternen und schwarzen Löchern sammeln Radioastronomen eine immer größer werdende Menge von Daten. Diese Datenflut soll künftig auch mithilfe von Künstlicher Intelligenz analysiert werden.

Weiterlesen …

Monolayer-Halbleiter für Displays

Hellere Displays senken Stromverbrauch

Displays von Smartphones und Laptops verbrauchen künftig weit weniger Strom, auch wenn sie mit maximaler Helligkeit strahlen. Forscher der University of California minimieren Emissionen von unerwünschter Wärme effizient

Weiterlesen …

Neuronen

Künstliche Intelligenz entschlüsselt neuronalen Code

Obwohl Neurowissenschaftler immer größere Datensätze aus dem Gehirn aufnehmen, können sie viele der darin enthaltenen Informationen, den neuronalen Code, bislang nicht entschlüsseln. Wissenschaftler haben nun ein künstliches neuronales Netzwerk entwickelt, das in der Lage ist, automatisch neuronale Rohdaten zu verstehen.

Weiterlesen …

Fitness am Bildschirm

In Corona gestärkt durch Fitness-Spiele

Fitness-Games werden während Corona beliebter. 6 von 10 Gamern halten sich mit Videospielen fit. Das digitale Sportprogramm hat viele Vorteile, ersetzt aber nicht das Fitnessstudio.

Weiterlesen …

Datensicherheit

John Binns für T-Mobile-Hack verantwortlich

Der Cyber-Kriminelle John Binns sicherte sich in den USA Zugriff auf fast 50 Mio. Daten bestehenden und ehemaliger T-Mobile-Kunden. Er wollte nach eigenen Angaben nur gravierende Sicherheitslücken aufdecken.

Weiterlesen …

Produktentwicklung mit Extended Reality

Produktentwicklung mit Extended Reality

Kann mein Produkt was es können soll – und werden es die Kunden kaufen? Das Problem: Vor dem Produktstart kennen wir das Verhalten nicht nicht. Statt sofort teure Prototypen zu bauen, kann durch virtuelle Modelle in sehr frühen Entwicklungsphasen feststellen, ob ein neues Produkt in Anmutung und Bedienung für die Kunden attraktiv ist.

Weiterlesen …

Phosphoreszenz aus Lignin

Leuchtender Fälschungsschutz

Wissenschaftler haben Phosphoreszenz aus Lignin, dem im Holz enthaltenen Bindemittel, also auf natürlicher Basis entwickelt. Anwendbarkeit findet der Stoff in der Medizin und auch in der Sensorik

Weiterlesen …

Tech Support Scam

Betrüger mit alter Masche und neuen Tricks

Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter am Telefon aus. Angebliche Support-Anrufe nehmen wieder deutlich zu und finden immer mehr Opfer. Obwohl bekannt ist, dass Microsoft, Apple oder ähnliche Unternehmen keine unaufgeforderten Telefonanrufe durchführen, in denen ein angeblich defektes Gerät repariert oder ein Virus entfernt werden soll.

Weiterlesen …

Gamer am Smartphone

Corona befeuert Gamer

Halb Deutschland spielt Video- oder Computerspiele. Ein regelrechter Corona-Boost ist zu beobachten. Gamer spielen öfter, länger und zahlen mehr dafür. Gaming bleibt mobil. Smartphones sind wieder auf Platz 1. Die Nachfrage nach Spielekonsolen bleibt trotz Lieferengpässen hoch

Weiterlesen …

Soziale Medien

Social Media beeinflusst Einkäufe von Millennials

72 Prozent der 30- bis 40-Jährigen lassen sich laut Erhebung des Kreditkartenvermittlers CreditCards.com sich bei Kaufentscheidungen von den sozialen Medien beeinflussen.

Weiterlesen …

Roboter Pepper

Roboter erleichtern die menschliche Sprachproduktion

Als soziale Begleiter spielen Roboter eine immer größere, etwa beim Lernen oder in der Medizin. Die erfolgreiche Interaktion zwischen Mensch und Roboter wird deswegen immer wichtiger. Ein bedeutender Faktor für diese Interaktion ist die gesprochene Sprache. Aufschluss dazu gibt HU-Studie zur Interaktion mit humanoiden Robotern.

Weiterlesen …

Love Scam

Digitaler Heiratsschwindel boomt

Digitaler Heiratsschwindel, der so genannte Love Scam boomt in Zeiten der Pandemie. Die Schäden liegen in Millionenhöhe. Dazu wird eine hohe Dunkelziffer bei Betrugsopfern vermutet.

Weiterlesen …

Ende der Festplatte?

Schnellere und effizientere Datenspeichern

Forschungsteam mit Beteiligung der Universität Konstanz entdeckt magnetische Phänomene in Antiferromagneten, die den Weg für die Entwicklung schnellerer und effizienterer Datenspeicher ebnen könnten.

Weiterlesen …

Komponenten einer Aluminium-Ionen-Batterie

Batterie 4.0 - Nachfolger der Lithiumtechnologie

Am Fraunhofer THM wird an Aluminium-Ionen-Batterien (AIB) als Weiterentwicklung der Lithiumtechnologie geforscht. Die Schnellladefähigkeit der neuen Batterien wurde bei hoher Zyklenstabilität und mit hoher Ladeeffizienz nachgewiesen. Aluminium-Ionen-Batterien verzichten auf kritische Rohstoffe, verringern Gefährdungsrisiken und sind kostengünstiger. Eine potentielle Anwendung für die AIB sind stationäre hochdynamische Netzspeicher zur Nutzung regenerativer Energien.

Weiterlesen …

Informatik hilft Justizia

Informatik gegen kriminelle Netzwerke

Organisiertes Verbrechen, Terrorgruppen, Straßenbanden: Die Netzwerke von kriminellen Vereinigungen zu rekonstruieren und Mitglieder wie Hierarchien zu erkennen, ist angesichts verlässlicher und aussagekräftiger Daten eine der schwierigsten polizeilichen Herausforderungen weltweit. Wie die Informatik mittels Social Network Analysis zur Zerschlagung krimineller Netzwerke beitragen kann.

Weiterlesen …

Corona Fake News

Fake News verbreiten sich wie Pandemie?!

Parallelen zwischen der Verbreitung von Verschwörungstheorien und Infektionskrankheiten. Die Verbreitung und Eindämmung von Verschwörungstheorien am Beispiel der Covid-19-Pandemie hat ein Team aus der Psychologie der Universität Jena erforscht.

Weiterlesen …