Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


IoT

Europa zeigt USA die IoT-Weg

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht. Die Firmen vernetzen laut Bain-Studie Maschinen, Anlagen und Produkte schneller als US-Rivalen. Allerdings der Vorsprung ist nicht in Stein gemeißelt.

Weiterlesen …

Schiefertafel

Digitales Update fürs Bildungssystem

Zwei Drittel der Deutschen glauben nicht, dass Schüler ausreichend in ihrer digitalen Kompetenz geschult werden – 88 Prozent denken, dass dem Fachkräftemangel im IT-Bereich mit entsprechenden Maßnahmen im Bildungssystem entgegnet werden sollte.

Weiterlesen …

Softwarelisting

Forschungsprojekt zum Softwareverstehen

Software setzt sich heute aus den Beiträgen vieler einzelner Entwickler zusammen. Damit die Bestandteile optimal ineinandergreifen, müssen alle Beteiligten ein bestmögliches Verständnis des komplexen Programms entwickeln. Ein gemeinsames Projekt der Universitäten Bremen und Hamburg untersucht jetzt, wie Entwickler sich dieses Verständnis erarbeiten und wie dieser Prozess unterstützt werden kann.

Weiterlesen …

KI hilft Chef

KI soll Chefs helfen

Künstliche Intelligenz soll dem Chef helfen – oder ihn ersetzen. 4 von 10 Berufstätigen wollen, dass eine KI ihren Vorgesetzten unterstützt. Nur eine Minderheit hätte als Kollegen lieber eine KI als einen Menschen.

Weiterlesen …

VR Blick aus dem Fahrerhaus

Tote Winkel ade dank VR

Parkassistenzsysteme sind inzwischen weit verbreitetet. Trotzdem geschehen immer noch Rangierunfälle bei PKW und LKW, die hauptsächlich auf die toten Winkel des Fahrzeugs zurückzuführen sind. Jetzt macht Virtual Reality das Cockpit transparent.

Weiterlesen …

Windows Versionen

Die Uhr tickt für alte Windows-Versionen

Eine KMU-Studie zeigt hohe Nutzungsraten auslaufender Windows- und Office-Versionen auf. Die Uhr tickt, denn über 50 % der kleinen Unternehmen müssen 2019 ihre Windows-Version aktualisieren

Weiterlesen …

Roboterarm mit optischen Sensorsystem

Roboter lernen sehen

Damit Roboter in Unternehmen und Privathaushalten als zuverlässige Helfer eingesetzt werden können, müssen sie ihre Umgebung präziser wahrnehmen und interpretieren, als dies bisher geschieht. Forscher machen Serviceroboter dafür intelligenter.

Weiterlesen …

Speisen

3D-Druck in der Küche

3D-Druck in der Küche für die Zubereitung von Lebensmitteln? Klingt skurril? Der 3D-Druck zeigt jedoch damit wie vielseitig er ist und, dass sich die 3D-Technologie nicht auf den Industriesektor beschränkt. So eben auch in der Küche! Wissenschaftler arbeiten an einem Küchenroboter, der 3D-Druck und Zubereitungstechnologie verbindet und den Druckprozess über intelligente Algorithmen automatisiert

Weiterlesen …

Superferromagnetismus

Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Wissenschaftler haben ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

Weiterlesen …

Entsperrmuster aud dem Smartphone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Die Standard-Streichmuster sind oft leicht zu erraten. Die L- und Z-Form sind am beliebtesten. Und am unsichersten. Wie man Nutzer davon abhalten kann, sie zu verwenden, untersuchen Forscher aus Bochum und den USA. Ein Stärke-Meter gibt Usern Hilfe beim Festlegen der Sicherheitsfiguren.

Weiterlesen …

Sven Engelke am IP-Telefon

HIZ217: IP-Telefonanlagen

Sven Engelke hat seine Telefonanlage auf IP Telefonie umgestellt. Diese moderne Form der Nebenstellenanlagen bietet mehr Komfort und flexibler als herkömmliche Systeme. Sven zeigt am Beispiel der, für bis zu 3 User kostenfreie, Starface-Lösung die Möglichkeiten in unserer Miniinstallation.

Weiterlesen …

AntBot

Ameisenroboter braucht kein Navi

Der Laufroboter "Antbot" orientiert sich an polarisiertem Licht und per Bewegungssensor. Er ist in der Lage, völlig selbstständig seine Umgebung zu erkunden und auf dem gleichen Weg an seinen Ausgangsort zurückzukehren.

Weiterlesen …

Shoppingmall Darknet

Darknet als Shopping-Mall

Das Darknet gilt zurecht als internationaler Umschlagsplatz illegaler Aktivitäten. Hier machen Cyberkriminelle richtig Kasse.  Ein kompletter Hackerangriffe ist günstiger als ein Kurzurlaub.

Weiterlesen …

Erbgut

Künstliche Intelligenz in der Medizin

Die Entschlüsselung des menschlichen Erbguts gibt noch immer Rätsel auf. Künstliche Intelligenz könnte helfen, diese zu lösen. Technikfolgenabschätzer untersuchen welche Anwendungen realistisch sind und vor welche ethischen Fragen sie die Gesellschaft stellen.

Weiterlesen …

e-Sports

Wachsende E-Sport-Fan Gemeinde

Jeder fünfte Deutsche bereits Fan von E-Sport. Experten erklären: "Junge Leute lernen sehr schnell die Skills und haben bei Spielen früh Erfolgserlebnisse" Es entwickelt sich ein echtes Massenphänomen E-Sport.

Weiterlesen …

Kryptowährungen

Cybergangster lieben Kryptowährung

Kryptowährungen haben sich inzwischen zu einer beliebten Zahlungsmethode entwickelt. Eine Kaspersky-Umfrage zeigt, dass bereits jeder Zehnte Kryptowährungen nutzt. Die digitalen Zahlungsmittel sind zunehmend im Visier von Cyberkriminellen.

Weiterlesen …

Instrumenten Restauration

Datenmanagement optimiert Musikinstrumentenkunde

Es ist eine Mischung zwischen Hobelspänen und Hightech-Logistik. Wie sich die Musikinstrumentenkunde dank Datenmanagement neu aufstellt.

Weiterlesen …

Cyberwar

Verbreitete Angst vor Cyberkriegen

Der Strom fällt aus, der öffentliche Verkehr steht still und Regierungsnetzwerke sind infiltriert. 6 von 10 Internetnutzern haben Angst vor Cyberkriegen. 55 Prozent fordern digitale Gegenangriffe bei staatlichen Cyberattacken.

Weiterlesen …

KI für Energienetze

KI für hochautomatisierte Stromnetze

Für den komplexen Betrieb der Stromnetze wird immer mehr auf hochauflösende Sensorik und große Datenmengen zurückgegriffen. Fraunhofer-Energieforscher entwickeln KI-basierte Verfahren für hochautomatisierte Stromnetze.

Weiterlesen …

Social Bot

Social Bots als Zünglein an der Waage

Sie posten und liken und sind doch keine Menschen. Können Social Bots tatsächlich Meinung machen? Wissenschaftliche Belege dafür gibt es noch nicht. Ein interdisziplinäres Team der UDE hat in einem virtuellen Experiment den Einfluss dieser Software-Roboter in Sozialen Medien untersucht. Demnach reichen wenige Bots, um in einem Netzwerk die Stimmung zu lenken.

Weiterlesen …

Kinder im Dialog mit dem Smartphone

Handy als Gesprächspartner

Viele Kinder sprechen nur noch mit dem Handy. Viele Heranwachsende führen laut britischer Erhebung kaum noch Gespräche mit ihren Eltern.

Weiterlesen …

Senesor aus 2-D Material

2D-Material überwacht Brückensicherheit

Ein Projekt aus den USA belegt, das bei bestimmten Belastungen sich die elektrische Leitfähigkeit von Keramik mit eingebetteten vernetzten Nanoplättchen aus Graphen ändert.

Weiterlesen …

vertrauenswürdige Informationen

Grundlage für vertrauenswürdige Information

Die Menge an Informationen und Daten, mit denen viele Menschen an ihrem Arbeitsplatz täglich konfrontiert sind, hat in den vergangenen Jahren massiv zugenommen. Psychologen und Wirtschaftsinformatiker haben untersucht, wie digitale Informationssysteme die tägliche Arbeit unterstützen und warum es gut sein kann, bestimmte Dinge zu vergessen. Das Vergessen fällt jedoch vielen Entscheidern nicht immer leicht.

Weiterlesen …

Trojaner DanaBot

Bankräuber erweitern mit DanaBot-Upgrade ihr Arsenal

DanaBot, einer der gefährlichsten Banking-Trojaner, geht in die nächste Entwicklungsstufe. Im jetzt entdeckten Update erfolgt die Kommunikation zwischen dem befallenen Opfer-PC und den dahinterliegenden Command & Control Servern nun mehrfach verschlüsselt. Eine Nachverfolgung der Datenströme und die Enttarnung der Täter wird dadurch immens erschwert.

Weiterlesen …

Menschenähnlicher Roboter

Roboter lebt, Mensch kaputt

Inwieweit sind Menschen bereit, Rücksicht auf Roboter zu nehmen? Die Empathie geht so weit, dass sie unter Umständen Menschenleben gefährden würden, zeigt eine neue Studie.

Weiterlesen …

Musikserver im Retrlook mit Jörn Karthaus

HIZ216: Musikserver im Retro Look

Jörn Karthaus hat mal wieder ein altes Radio einer neuen sinnvollen Nutzung zugeführt. Der Empfänger aus dem Jahr 1940 ist umgebaut und dient jetzt im Wohnzimmer als Musikserver. Die digitalisierten CDs liegen auf einer Festplatte und werden über einen Raspberry 3 verwaltet und über einen HiFiBerry im HAT-Format abgespielt. Für zur Musik passenden Lichtstimmung im Raum sorgt ein Philips Hue Bridge mit im Raum verteilten Leuchten.

Weiterlesen …

Kind mit Smartphone

Cyber-Risiken sind indischen Eltern egal

60 Prozent der Verantwortlichen kümmern sich laut einer OLX-Befragung nicht um Online-Konsum ihrer Kids. Auch weitere Antworten offenbaren ebenfalls ein hohes Maß an Ignoranz gegenüber Cyber-Gefahren.

Weiterlesen …

Atlas Experiment am LHC/CERN

Geheimnissen des Top-Quarks auf der Spur

Physiker der Bergischen Universität werden in den kommenden drei Jahren ihre Forschung im Bereich der Elementarteilchenphysik am Europäischen Forschungszentrum für Teilchenphysik (CERN) fortsetzen. Sie analysieren die Daten des ATLAS-Detektors, mit dem Proton-Proton- Kollisionen am Large Hadron Collider (LHC) aufgezeichnet werden.

Weiterlesen …

Bakterium Lüngenentzündung

Mit Informatik Krankheitserreger identifizieren

Eine Lungenentzündung ist auch heute noch eine gefährliche Erkrankung – zumal wenn die Erreger nicht bekannt sind. Derzeit noch unbekannte Erreger bei Patienten mit Lungenentzündung (Pneumonie) mit Methoden des maschinellen Lernens zu identifizieren, ist eines der Ziele eines interdisziplinären Forschungsprojekts „Wege in die Zukunft“ (DigLeben).

Weiterlesen …

Chip auf Platine

Europäer wissen wenig über Algorithmen

Vielen Bürgern der Europäischen Union fehlen grundsätzliche Kenntnisse über Algorithmen. Im Rahmen einer europaweit repräsentativen Umfrage hat die Bertelsmann Stiftung erforscht, was die Menschen in Europa über Algorithmen wissen, von ihnen halten und sich erhoffen.

Weiterlesen …

Identitäsdiebstahl

Identitätsdiebstahl im Internet kann jeden treffen

Immer häufiger geben sich Cyberkriminelle nicht mit dem Diebstahl einzelner Datensätze zufrieden. Sie rauben Internetnutzern gleich ganze Identitäten und missbrauchen sie für ihre Zwecke. Sie stehlen vollautomatisiert persönliche Daten aus sozialen Netzwerken.

Weiterlesen …

Münze des Münzherren Konrad Markgraf von Meißen

Gesichtserkennung für Münzen

In deutschen Landesmuseen lagern unzählige historische Münzen, die sich nur im Detail voneinander unterscheiden. Anders als Gemälde lassen sich diese archäologischen Fundstücke nicht beschriften oder durch Barcodes kennzeichnen. Forscher haben einen Scanner und eine Auswertesoftware entwickelt, die die optischen Merkmale von Münzen in Sekundenschnelle digital erfassen und eindeutig beschreiben. Mithilfe des Messsystems können Münzfunde identifiziert und wiedererkannt werden.

Weiterlesen …

Safer Internet Day

Safer Internet Day

Seit nunmehr 15 Jahren findet jährlich im Februar der internationale Safer Internet Day (SID) statt. Wissenschaftler und vor allem Sicherheitsunternehmen rufen, wie so oft, zu mehr Achtsamkeit im Netz auf.

Weiterlesen …

Spaceteam ESL

Mobile Game hilft Fremdsprachen lernen

Ein auf kleine Gruppen ausgelegtes Mobile Game kann Studenten dabei unterstützen, Fremdsprachen zu erlernen. Der Ansatz nimmt die Ängste und fördert das Üben der Aussprache.

Weiterlesen …

Fake News

Software erkennt Fake News

Erfundene Nachrichten, verdrehte Fakten – Fake News verbreiten sich rasant im Netz und werden oft unbedacht geteilt, vor allem in den Sozialen Medien. Forscher haben ein System entwickelt, das Social Media-Daten automatisiert auswertet und bewusst gestreute Falschmeldungen und Desinformationen gezielt herausfiltert. Das Tool nutzt dafür sowohl inhaltliche als auch Metadaten.

Weiterlesen …

KatWarn und Nina

Warn-Apps zeigen gleiche Gefahrenmeldungen

Die Warn-Apps NINA und KATWARN zeigen mittlerweile gleiche Gefahrenmeldungen. Ein wichtiger Schritt für die Sicherheit der Menschen in Deutschland: Egal, ob die Warn-App NINA oder KATWARN auf dem Smartphone installiert ist, erhalten Nutzer ab sofort die gleichen behördlichen Gefahrenmeldungen.

Weiterlesen …

ODIN2 Messfahrten

Datenschätze mit ODIN 2 heben:

Mit ODIN 2 schnell und zielsicher durch über 60 Jahre Ostsee-Monitoring surfen. Bei den Messfahrten werden routinemäßig die physikalischen Parameter Temperatur, Salzgehalt, Sauerstoff sowie Strömungsdaten und diverse chemische Parameter zur Nährstoffsituation und der Schadstoffbelastung der Ostsee erfasst.

Weiterlesen …

Universum

Dunkle Materie oder alternative Gravitation?

Astrophysikalische Beobachtungen und Erklärungslücken im Standardmodell der Teilchenphysik implizieren die Existenz Dunkler Materie oder einer alternativen Theorie von Raum und Zeit. Eine DFG-Forschergruppe zur Teilchenphysik beleuchtet philosophische und historische Aspekte in einem Workshop an der RWTH Aachen.

Weiterlesen …

Züge

Wachsendes Vertrauen in den Autopiloten

4 von 5 Bundesbürgern würden autonome Verkehrsmittel nutzen. Größtes Vertrauen in selbstfahrende Bahnen. Vor allem Jüngere wünschen sich einen digitalen Chauffeur.

Weiterlesen …

Roboter erkennt Bauteil

Industrie-Roboter interaktiv steuern

Wissenschaftler haben eine neuartige Technologie entwickelt, dank derer die Zusammenarbeit mit industriellen Großrobotern fast so intuitiv funktioniert wie mit menschlichen Kollegen. Mit ihr können Roboter Gesten, Gesichter und Körperhaltungen erkennen, wodurch eine besonders sichere und effiziente Kooperation möglich wird.

Weiterlesen …

Fujitsu Scanner fx7300NX

HIZ215: Bildscanner im Netzwerk

Viele Firmen wollen Ihre Papierarchive digitalisieren. Wenn der Multifunktionsdrucker zu langsam scannt, muss ein System her, das auch höhere Papiervolumen zuverlässig digitalisiert. Der Fujitsu fi-7300NX ist für 400 Blatt pro Tag konzipiert. Bei 300 dpi scannt er Vor- und Rückseite gleichzeitig mit 60 Blatt bzw. 120 Seite pro Minute. Angeschlossen über USB, Ethernet oder WLAN wird er ins Hausnetz integriert. Der zentral PaperStream NX Manager verwaltet bis zu 1000 Scanner zentral.

Weiterlesen …

Sereum

Sereum schützt vor Hackern

Forscher der Universität Duisburg-Essen haben zusammen mit dem Technologiepartner NEC Laboratories Europe eine Lösung zum Schutz intelligenter Verträge, sogenannter "Smart Contracts", entwickelt. "Sereum", so der Name des neuen Systems,

Weiterlesen …

Zahnrad aus vernetzter Produktion

Vernetzte Produktion - international

Industrie-Unternehmen arbeiten im öfter an verschiedenen Standorten. Damit wachsen die Ansprüche an die Vernetzung der Produktion und die zentrale Überwachung der Fertigung. Forscher zeigen wie sich eine vernetzte Produktion für die Industrie 4.0 sogar über Ländergrenzen hinweg realisieren lässt. Eine besondere Rolle spielt dabei die Steuerung und Überwachung der Maschinen mit dem schnellen 5G-Mobilfunkstandard.

Weiterlesen …

Halbleiterschicht

Leitfähigkeit dotierter organischer Halbleiter entschlüsselt

Organische Halbleiter erlauben die Herstellung großflächiger gedruckter und mechanisch flexibler elektronischer Anwendungen, und haben sich in Form von organischen Leuchtdioden (OLEDs) bereits erfolgreich auf dem Display-Markt etabliert. Forscher haben wesentliche Parameter identifiziert, die die elektrische Leitfähigkeit in dotierten organischen Leitern beeinflussen.

Weiterlesen …

Golf App Swing Index

Handy wird zum Golflehrer

Die App "Swing Index" basiert auf Künstlicher Intelligenz. Sie analysiert die Schläge und gibt den Nutzern nützliche Tipps zum golfen.

Weiterlesen …

Ransomware

Ransomware per Spam-Welle

Eine neue Spam-Welle spült Ransomware in E-Mail-Postfächer. Diese sind nicht nur lästig, sondern haben zudem die Ransomware im Gepäck. Bösartige E-Mails mit JavaScript-Anhängen besser sofort löschen.

Weiterlesen …

Tatoo bzw. Tätowierung

Mit Tattoos in den Scanner?

Tätowierungen liegen im Trend, etwa jeder Achte in Deutschland hat sich bereits ein Tattoo stechen lassen. Eine aktuelle repräsentative Befragung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zeigt: Für viele Menschen gelten Tätowierungen als gesundheitlich unbedenklich. Forscher legten eine erste prospektive Studie zur Risikobewertung vor.

Weiterlesen …

Piezo Gitter aus dem Drucker

Piezokristalle aus dem 3D-Drucker

Forscher an der Virginia Polytechnic Institute and State University haben piezoelektrisches Material per 3D-Druck hergestellt. Die Piezokristalle, die beliebig geformt und sensibel für jede Richtung sind, eröffnen ein breites Anwendungsfeld.

Weiterlesen …

Rooterteams

Mit Roboterteams fremde Welten erkunden

High-Performance-Teams können Herausforderungen bewältigen und Ziele erreichen, an denen die oder der Einzelne trotz herausragender Fähigkeiten scheitern würde. Wissenschaftler wollen diese Erkenntnis auf die Robotik übertragen und mit spezialisierten Roboterteams die Tiefsee oder ferne Planeten erkunden.

Weiterlesen …

AAA Grafik zu Fahrassitenzsysteme

Verwirrung um Fahrerassistenzsysteme

Fahrerassistenzsysteme wie die Einparkhilfe oder der Bremsassistent haben zu viele Bezeichnungen. Selbst Ingenieure sind verwirrt. Der US-Automobilklub AAA plädiert für international standardisierte Bezeichnungen in der Industrie. Dazu ist allerdings die Mitarbeit der Branche nötig.

Weiterlesen …

Datenschutz

Eine Digitalisierung für die Menschen

Datenschutz und Datensicherheit sind die Erfolgsgaranten. Der vzbv fordert, die Vorgaben der DSGVO konsequent durchzusetzen. Die Klagemöglichkeiten von Verbraucherverbänden im Datenschutz dürfen nicht eingeschränkt werden. Die Bundesregierung muss sich für verbraucherfreundliche Regelungen in der ePrivacy-Verordnung einsetzen.

Weiterlesen …

Bewegliche 3D-Objekte aus dem Drucker

Bewegliche Mikrostrukturen aus dem Drucker

Mit laserbasiertem 3D-Druck lassen sich heute schon beliebige Strukturen im Mikrometermaßstab herstellen. Für viele Anwendungen, insbesondere in der Biomedizin, wäre es jedoch vorteilhaft, wenn die gedruckten Objekte nicht starr, sondern schaltbar wären. Wissenschaftler konnten Mikrostrukturen drucken, die durch den Einfluss von Temperatur oder Licht ihre Form verändern.

Weiterlesen …

DSGVO

Datenschutzexperten sind Ausnahmen

In Unternehmen sind Datenschutzexperten die Ausnahmen. Nur jedes dritte Unternehmen hat eine Vollzeitstelle für Datenschutz eingeplant. Dabei wird 2019 ein wichtiges Jahr für den Datenschutz. Die EU entscheidet über die Verordnungen zu E-Privacy und E-Evidence. Am 28. Januar 2019 ist Europäischer Datenschutztag.

Weiterlesen …

Darknet bekämpfen

Darknet-Kriminalität wirksam bekämpfen

Im EU- Projekt TITANIUM testen Monate ausgewählte europäische Polizeibehörden neue Software zur besseren Bekämpfung von Kriminalität im Darknet. Ansatzpunkt sind die Kryptowährungen als das gängige Zahlungsmittel bei anonymisierten illegalen Cyberaktivitäten.

Weiterlesen …

Früchteangebot

Lebensmittel-Daten als Handelsware der Zukunft

Bei der Produktion von Lebensmitteln fallen Unmengen von Daten an, die bislang ungenutzt bleiben. Diesen Schatz wollen Forscher heben. Die neue Daten-Transparenz soll für Erzeuger und Hersteller Einnahmequellen schaffen.

Weiterlesen …

Modem Nostalgie

HIZ214: Modem-Nostalgie

Datenübertragung von Punkt zu Punkt und das über große Distanzen, noch bevor Netzwerke verbreitet waren, war Aufgabe der Modems. Mit einigen Modems aus vergangener Zeit und einigen moderneren Zutaten habe ich in Modem-Nostalgie geschwelgt.

Weiterlesen …

Ohr mit Laserstrahl

Laser erzeugt Töne im Ohr des Empfängers

Mit Laserstrahlen lassen sich auch Töne übertragen - und das sogar sehr zielgerichtet und ohne Empfangsgerät. Die zielgerichtete Funktion ist laut MIT über gewisse Entfernung möglich. Dabei sind Augen und Haut geschützt.

Weiterlesen …

CDs

CDs und DVDs sind ein Problem für Spotify, Netflix & Co

Warum Streaming-Nutzer von Spotify, Netflix & Co nicht so tief in die Tasche greifen wollen. Wer einen Song streamt, besitzt ihn nicht. Eine neue Studie legt jetzt nahe, dass Streaming- Nutzer aus diesem Grund auch weniger bereit sind, für einen solchen Dienst zu zahlen.

Weiterlesen …

Cybercrime

Cyber-Angriffe auf Unternehmen steigen stark

Der jährliche Bericht von Malwarebytes über Schadsoftware zeigt weltweit deutliche Steigerung der Angriffe auf Unternehmen um bis zu 100 Prozent. Informationsdiebstahl war 2018 häufigste Angriffsart auf Unternehmen in Deutschland. Krypto-Miner verdrängen Ransomware. 2018 stand im Zeichen von großen Datenschutzverletzungen.

Weiterlesen …

Versicherungen digital

Versicherungsangebot digital

Versicherungen brauchen digitale Angebote für junge Kunden. Jeder zweite 16- bis 29-Jährige würde gerne ausschließlich online mit seiner Versicherung kommunizieren. 3 von 5 aus dieser Altersgruppe können sich vorstellen, eine Police bei einem Digitalunternehmen abzuschließen

Weiterlesen …

Diskussion

Digitaler Denker

Argumente bereichern jede Diskussion. Was aber, wenn es an stichhaltigen Punkten und belastbaren Aussagen in der Beweisführung mangelt? Die Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung.

Weiterlesen …

Datenleak

Datenleak-Frühwarnsystem

Nachdem kürzlich private Daten von Politikern, Künstlern und sonstiger Prominenz illegal im Internet veröffentlicht wurden, wird über mögliche Gegenmaßnahmen diskutiert. Forscher arbeiten an einer Gegenmaßnahme in Form eines Frühwarnsystems. Das Projekt „EIDI“ soll bei den Opfern Alarm schlagen, sobald sensible Daten von ihnen durch fremde Personen veröffentlicht werden.

Weiterlesen …

Hashtag

Warum werden Hashtags genutzt?

Hashtags erfreuen sich bei Social-Media-Nutzern zunehmender Beliebtheit. Eine Studie zeigt, dass die Bedeutung von Hashtags über die Strukturierung oder Verbreitung von Inhalten hinausgeht und ein integraler Bestandteil moderner Social Media Kommunikation darstellt.

Weiterlesen …

Gedrucktes M

Turbo 3D-Druck 2.0

Forscher der University of Michigan setzen Spezialharz und Licht unterschiedlicher Frequenz ein. Damit wird 3D-Druck bis zu 100-mal schneller als bei herkömmlichen Verfahren.

Weiterlesen …

Bauteile auf ScAlN-Basis

Grenzen der Silizium-Elektronik überwinden

Der Elektronikmarkt wächst signifikant und fordert immer kompaktere und effizientere leistungselektronische Systeme. Wissenschaftler wollen eine neuartige Materialstruktur zu erforschen, die den Anforderungen der Industrie an zukünftige Leistungselektronik weit besser genügen soll.

Weiterlesen …

Strommast

Stromverbrauch ohne persönliche Daten vorhersagen

Der Strom für Haushalte kommt aus Niederspannungsnetzen. Im Zuge der Energiewende kommen sie zunehmend an ihre Grenzen. Daher sind Messdaten wichtig, um die Leistungsflüsse im Netz besser zu überwachen. Ein neues Rechenverfahren behält Verbrauch im Stromnetz im Blick, ohne persönliche Daten zu erheben

Weiterlesen …

Roboter beim Kartenspiel

Roboter lernt aus Bildern

"Visueller kognitiver Computer" des US-Start-ups Vicarious AI versteht bildliche Anleitungen. So könnten Roboter zum Beispiel Karten spielen oder IKEA-Möbel zusammenbauen.

Weiterlesen …

Landwirtschaft

Soziale Netze in der Landwirtschaft

Jeder vierte Landwirt nutzt aktiv Social Media. Die wichtigsten Kanäle sind für Landwirte sind Facebook und YouTube. Jeder Vierte nutzt soziale Medien aktiv für berufliche Zwecke.

Weiterlesen …

HIZ213: Notebook für mobile Gamer

Das Alienware m15 sieht aus wie ein schickes Notebook. Das darin ein hochleistungs Spielecomputer eingebaut ist, sieht eigentlich nur der Gamer sofort.

Weiterlesen …

Hacker im Datenraum

Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen aufgestöbert worden. Laut Sicherheitsforscher Troy Hunt handelt es sich bei den 87 Gigabyte um den bisher größten Fund von vertraulichen Daten im Internet. Sicherheitsexperten haben zusammengestellt, was Anwender nach dem Daten-Gau jetzt zu tun sollten

Weiterlesen …

Tide Pod Challange

YouTube kämpft gegen gefährliche Streiche

YouTube legt bei gefährlichen Streichen und Herausforderungen, die Nutzer zur Nachahmung animieren sollen, eine härtere Gangart an den Tag. Konten leichtsinniger Nutzer werden ab sofort nach Verstößen eingeschränkt oder gesperrt

Weiterlesen …

Quantenkommunikation

Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Weiterlesen …

Cyberattacken

Millionenschäden durch Cyberattacken

Der durchschnittliche Schaden pro erfolgreiche Cyberattacke liegt über 1 Million Euro. Die Hauptwirkung von Cyberattacken sind Produktivitätsverluste gefolgt von negativen Kundenerfahrungen.

Weiterlesen …

Ein Roboter als Mitbewohner

Forscher haben einen Roboter designt, der Senioren dabei unterstützen soll, länger selbstständig in der eigenen Wohnung zu leben. Sympartner heißt er, ist 1,50 m groß und soll dafür sorgen, dass Senioren sich nicht einsam fühlen.

Weiterlesen …

Smartphone Verlust

Auf Nimmerwiedersehen Smartphone

63 Prozent sehen bei Verlust smarter Geräte in die Röhre. Eine Umfrage zeigt, dass jeder Fünfte bereits Smartphones und Co. verloren hat.

Weiterlesen …

Einheitszelle

5000-mal schneller als ein Computer

Wenn Licht in einem Halbleiterkristall ohne Inversionssymmetrie absorbiert wird, können elektrische Ströme erzeugt werden. Wissenschaftler am Max- Born-Institut haben jetzt gerichtete Ströme bei Terahertzfrequenzen (THz) erzeugt, die bei weitem die Taktraten moderner Höchstfrequenzelektronik schlagen. Die Forscher zeigen, dass eine elektronische Ladungsübertragung zwischen benachbarten Atomen im Kristallgitter den zugrunde liegenden physikalischen Mechanismus darstellt.

Weiterlesen …

Datenklau

Datenklau trifft jeden

Nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbz) muss die Bundesregierung Datenschutz und IT-Sicherheit als Chance begreifen und entsprechend handeln. Bestehende Datenschutzaufsichts- und Rechtsdurchsetzungsstrukturen müssen gestärkt werden. Die Bundesregierung muss Verhandlungen zur ePrivacy-Verordnung vorantreiben und sich für die Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation einsetzen.

Weiterlesen …

Lehr-Avatare

Lehr-Avatare müssen passen

Um das Potenzial Virtueller Realität (VR) für das Lernen voll auszuschöpfen, ist auch der richtige virtuelle Lehrer entscheidend. Dabei zeigt sich, dass Mädels Vorbilder mögen und Jungs Drohnen. Passende gewählte Lehr-Avatare sollen Bildung künftig deutlich ansprechender machen

Weiterlesen …

Mobilfunk Sendemast

Mobilfunktechnik für die Industrie 4.0

Im Rahmen des Projekts „HiFlecs“ wurden die Grundlagen für eines neuen Mobilfunkstandards für die Industrie entwickelt. Produktionsabläufe in Fabriken können damit wesentlich effizienter gestaltet werden.

Weiterlesen …

Rechenzentrum

Betrügereien in Firmen aufdecken

Fehler, Manipulationen und Betrugsversuche in den IT-Systemen von Firmen automatisch erkennen: Das soll künftig mit DeepScan gelingen. Für das Projekt sucht die Universität Würzburg noch Unternehmen, die mit ERP- Systemen arbeiten, als Partner.

Weiterlesen …

Sven Engelke über Z-Wave

HIZ212: Hausautomatisierung mit Z-Wave

Sven Engelke will seinen Haushalt weiter automatisieren. Er hat sich für den verbreiteten Z-Wave Standard entschieden. Von ca. 600 Herstellern werden heute weltweit ca. 2100 Geräte die Z-Wave angeboten, die untereinander kompatibel sind. Über erste Erfahrungen erzählt Sven Engelke.

Weiterlesen …

Transistor in Messeinrichtung

Energieeffiziente Transistoren durch weniger Defekte

Der präzise Blick ins Innerste von Transistoren hilft Energie sparen. Wissenschaftler entwickeln eine neue Methode, um Defekte in Leistungstransistoren genauer, schneller und einfacher zu finden

Weiterlesen …

Robot Learning und Representation Learning

Auftrieb für Künstliche Intelligenz

Wie kann ein Computer selbstständig aus einer riesigen Datenmenge lernen, das Wissen verallgemeinern und eigenständig Lösungen für unterschiedliche Probleme finden? Diese Frage steht im Mittelpunkt von zwei neuen Juniorprofessuren der Universität Freiburg.

Weiterlesen …

Cybercrime

Tummelplatz der Cybergangster

Datendiebstahl, Identitätsklau, Beleidigung oder Betrug: Kriminelle finden zunehmend Opfer im Internet. Jeder zweite Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen. 23 Prozent klagen über illegale Datennutzung. Jeder Zehnte wurde online angegriffen oder beleidigt

Weiterlesen …

Sicherheitslücke Update

Studenten decken Sicherheitslücken auf

IT-Security-Studierende der Hochschule Albstadt-Sigmaringen haben in einem häufig eingesetzten Präsentationssystem Sicherheitslücken aufgedeckt. Sie gaukelten dem System unter anderem ein manipuliertes Update vor und erlangten Zugriff auf Netzwerklaufwerke und sensible Daten wie interne Passwörter.

Weiterlesen …

Quantebit Wafer

Informationsaustausch zwischen Quantenbit-Arten

Quantenbits könnten eines Tages die Informationsspeichereinheit von Quantencomputern bilden. Forscher erzeugen Hybridsystem mit verschiedenen Quantenbit-Arten. Dem Forschungsteam ist es erstmals gelungen, Informationen zwischen verschiedenen Arten von Quantenbits auszutauschen.

Weiterlesen …

Handy im Auto

Lebensrettung like Pokemon Go

Die derzeit erhältlichen Verkehrssicherheitsapps beugen nur bedingt Unfällen im Straßenverkehr vor, fanden Forscher der Queensland University of Technology heraus. Die Verlockung, während der Fahrt Nachrichten zu tippen, ist für viele Autofahrer noch immer sehr groß. Eine automatisierte Kommunikation zwischen Auto und Smartphone könnte in Zukunft eine Möglichkeit bieten, das Potenzial dieser Apps besser auszuschöpfen. Ein Vorbild ist Pokemon-Go.

Weiterlesen …

Smartphone, Tablet und Saugroboter

Technik auf dem Wunschzettel 2019

Smartphone, Tablet, Haushaltsroboter wollen sich die Deutschen 2019. So plant jeder Vierte den Kauf eines Smartphones. Roboter zum Saugen, Wischen oder Rasenmähen werden in 15 Prozent der Haushalte angeschafft.

Weiterlesen …

Optilk aus dem 3D Drucker

Gedruckte optische Komponenten

Wissenschaftler entwickeln komplette Lasersysteme aus dem 3D-Drucker.

Weiterlesen …

Rode Performer Kit

HIZ211: Digitales für Reportage und Bühne

Seit längerer Zeit setze ich schon Rode Funkstrecken für die Videos ein. Die Übertragung erfolgt digital im 2,4 GHz Bereich, ist verschlüsselt und erlaubt 8 Kanäle parallel. Das Performer Kit von besteht aus einem RX-DESK Empfänger und dem TX-M2 Kondensatormikrofon, geeignet für Gesang und Interview. Da alle Komponenten zueinander kompatibel sind, kann ich das Mikrofon mit meinem Filmmaker- oder meinem Newsmaker-Empfänger koppeln und betreiben und meine Audio Systemlandschaft erweitern.

Weiterlesen …

Handy und Social Media

Kritik an Handys und Social Media

Kaum eine andere Erfindung hat den Alltag in den vergangenen Jahren so drastisch verändert wie das Handy. Wissenschaftlich belegte ist auch die Smartphone-Sucht. Eine ähnliche Schattenseite ist auch bei sozialen Medien zu finden. Die Sucht der Nutzer und der dort verbreitete Hass und Extremismus ist zunehmend problematisch. Zudem bekommen diverse Anbieter das Problem von Fake News genauso wenig in den Griff wie den Datenschutz.

Weiterlesen …

Alte Schrift

Intelligente Software meistert Zeichenerkennung

Eine Vielzahl von Texten und Informationen wird heute digitalisiert und maschinell erfasst. Dennoch gelingt es den wenigsten Programmen, die Lesefähigkeit des Menschen zu erreichen und Dokumente fehlerfrei zu erkennen. Im Rahmen des Projekts »DeepER« haben Wissenschaftler eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die Zeichen mit menschenähnlicher Genauigkeit erkennt.

Weiterlesen …

Verkehrschaos

Sammelfahrten als Mobilitätskonzept

Viele wollen Sammelfahrten, auch Ridesharing genannt, nutzen. 5 Prozent haben einen solchen Dienst bereits genutzt, 46 Prozent haben Interesse. Vorteile werden vor allem für ländliche Regionen gesehen. Die Automobilbranche präsentiert auf der CES neue Mobilitätskonzepte.

Weiterlesen …

FOWINA Farbsensor

Farbsensoren kostengünstig herstellen

Im Projekt FOWINA ist es gelungen, neuartige Farbsensoren mit speziellen Linsenanordnungen zu entwickeln. Die Sensoren lassen sich direkt auf Chipebene realisieren und vereinen viele Funktionen auf kleinstem Raum. Durch ihre sehr geringe Bauhöhe bieten sie ein breites Einsatzspektrum und können beispielweise in mobilen Geräten sowie zur Farbregelung von LED-Leuchten eingesetzt werden.

Weiterlesen …

Hackerschutz für 2019

Was Sie 2019 vermeiden sollten

Das neue Jahr hat kaum begonnen. Jetzt ist es Zeit, inne zu halten und ein kurzes Resümee zu ziehen, sich von alten Gewohnheiten zu trennen und über sinnvolle Vorsätze nachzudenken. Wer folgende Tipps befolgt und einige Dinge nicht (mehr) macht, kann im neuen Jahr in jedem Fall eine Menge zu seiner eigenen Sicherheit beitragen.

Weiterlesen …

Neues in 2019

Das ist neu im Digitaljahr 2019

Eine Preisobergrenzen für Telefongespräche wird eingeführt. Das Aus für die iTAN-Liste kommt. Eine Sicherheitszertifizierung für IT-Produkte wird zur Pflicht.

Weiterlesen …

Privacy

Worauf wir uns 2019 einstellen müssen

Wie wird sich 2019 im Hinblick auf die IT-Sicherheit entwickeln? Die Sicherheitsexperten von Eset geben einen Security-Ausblick.

Weiterlesen …

NComputing Thin Client RX-RDP

HIZ210: Thin Client mit dem Raspberry PI

Im Inneren des NComputing Thin Client RX-RDP befindet sich ein Raspberry PI. Darüber können zu virtuellen Maschinen RDP-Verbindungen aufgebaut werden, die in der Windows Welt üblich. Dadurch ist die kleine Box ein flexibler Arbeitsplatz, an den nur noch Monitor, Tastatur, und Maus angeschlossen werden müssen.

Weiterlesen …

Facebook User

Facebook ist Nutzern über 1000 Dollar wert

Die Nutzung von Facebook ist bares Geld wert. User stufen den Wert der Facebook-Nutzung bei weit mehr als 1000 Dollar Pro Jahr ein. Das haben Wirtschaftswissenschaftler mithilfe von Auktionen ermittelt.

Weiterlesen …

Wörterbuch

Wörterbücher müssen keine Bücher sein

Die Informationsverbreitung und -bereitstellung haben sich dank des Internet enorm gewandelt. Wozu sind heute Nachschlagewerke nötig, wenn sich die gewünschten Informationen in Sekundenschnelle googeln lassen? Wörterbücher und Lexikographie im Wandel der Zeit.

Weiterlesen …