Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Cyber Security

Hinweiskampagne stoppt Cybercrime-Einstieg

Festnahmen sind bei DoS-Attacken nicht sehr effektiv. Es ist viel besser auf die Illegalität aufmerksam zu machen um den Einstieg junger Gamer in die Cyber-Kriminalität zu verhindern.

Weiterlesen …

Hacker

DDos to rent

Immer häufiger werden Internetplattformen Opfer von Angriffen. Forscher untersuchen das Gefährdungspotential von Angriffsdienstleistern im Internet. Die Studie zeigt, dass die Angriffe der DDoS Dienstleister verheerende Auswirkungen auf ihre Opfer haben können.

Weiterlesen …

Digitalisierung

Digitalisierung nachhaltig gestalten

Digitale Technologien und Geschäftsmodelle bestimmen zunehmend unsere Lebens- und Arbeitsbereiche. Dennoch führt die Digitalisierung nicht automatisch dazu, dass Nachhaltigkeitsziele erreicht werden. Energie- und Ressourceneinsparungen sowie weitere Umweltentlastungen lassen sich nur verwirklichen, wenn diese als gesellschaftliche Innovationsziele festgelegt und durch politische Rahmenbedingungen flankiert werden.

Weiterlesen …

NIR Modul

Additive Fertigung von Schneidwerkzeugen

Wolframkarbid-Kobalt ist ein hervorragender Werkstoff für Schneidwerkzeuge, da es extrem hitzebeständig und verschleißfest ist. Im neuen Forschungsprojekt »Additive Manufacturing von Wolframkarbid-Kobalt – AM von WC-Co« untersuchen Wissenschaftler, wie sich dieses Material mit dem Laser Powder Bed Fusion verarbeiten lässt. Das Ziel sind additiv gefertigte Schneidwerkzeuge, die dank komplexer Kühlgeometrien längere Standzeiten erreichen.

Weiterlesen …

Amazon Kindle und Echo

Sicherheitslücken in Amazon Echo und Kindle

Sicherheits-Forscher entdecken, dass Amazons Kindle und Echo  durch die Ausnutzung der bereits bekannten Schwachstelle KRACK kompromittierbar waren. eine Sicherheitsleck in. Angreifer erhalten über die Schwachstelle Zugriff auf den Datenverkehr und sensible Daten

Weiterlesen …

Studenten mit Tablet

Digitale Hilfsmittel für Studierende

Welche digitalen Hilfsmittel Studierende für ihr Studium bevorzugen. Einen besonderen Stellenwert schrieben die Studierenden beispielsweise Messenger-Diensten wie WhatsApp zu. Obwohl Studierenden eine Fülle von digitalen Hilfsmitteln zur Verfügung steht, um das Lernen zu organisieren, nutzen sie in manchen Situationen doch lieber Zettel und Stift oder einen Ausdruck.

Weiterlesen …

DNS Hack

Finanzdienstleistungssektor Ziel von DNS-Angriffen

Der Finanzdienstleistungssektor wurde im vergangenen Jahr vermehrt zur Zielscheibe von DNS-Angriffen und ist die am stärksten betroffene Branche, so eine Studie von EfficientIP. 88 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, in den vergangenen zwölf Monaten DNS-Angriffe erlebt zu haben. Ein einzelner Angriff kostete jedes Unternehmen im Schnitt 807.686 Euro. Dazu kommen Ausfallzeiten bei Cloud Services sowie interne Ausfallzeiten bei Anwendungen.

Weiterlesen …

Burü digital

Abschied vom Papier

Deutschlands Mittelstand wird digitaler. 47 Prozent der Unternehmen organisieren und verwalten Dokumente digital. Das digitale Büro kommt zunehmend aus der Cloud.

Weiterlesen …

Einsam weil Diskreminiert

Vom Algorithmus benachteiligt

Diskriminierungsrisiko durch die Beurteilung durch Algorithmen. Eine Studie des KIT zeigt vielfältige Möglichkeiten der Ungleichbehandlung und empfiehlt präventive Maßnahmen.

Weiterlesen …

Chiploses Funkettikett

Chiplose Funketiketten zum Aufdrucken

Der Wagen ist gepackt, einmal noch richtet der Paketbote prüfend das Lesegerät auf die Ladefläche: alles an Bord, nichts vergessen. Gedruckte Funketiketten ohne Chip sollen das künftig ermöglichen und damit das Tetris in der Logistik beenden.

Weiterlesen …

AR-Anwendung

Augmented Reality einfach selbst erstellen

Augmented Reality (AR) könnte umständliche Papieranleitungen für die Wartung oder Reparatur komplexer Maschinen überflüssig machen. Eine neue Software vom Bochumer Lehrstuhl für Digital Engineering ermöglicht es auch Anwendern ohne Vorwissen, Augmented-Reality-Applikationen zu erzeugen.

Weiterlesen …

Fake News

Satire-Hinweise neutralisieren Fake News

Facebook-User können falsche oder irreführende Postings bekämpfen, indem sie diese als Satire markieren. Forscher haben festgestellt, dass diese Maßnahme wirkungsvoller als Faktenchecks sind. Als Humor definierte Postings sind häufig nicht glaubwürdig. Widerlegte Inhalte hingegen schon.

Weiterlesen …

Datenschutz

Bremst Datenschutz Technologie?

Kann Datenschutz Unternehmen und Technologien ausbremsen? Mikrotechnik- Experten meinen ja.

Weiterlesen …

Quanteneffekt

Einstein auf den Prüfstand gestellt

Albert Einstein gilt als einer der Gründungsväter der modernen Physik. Insbesondere seine allgemeine und spezielle Relativitätstheorie sowie seine grundlegenden Beiträge zur Quantenmechanik wirken bis heute nach. Anhand des berühmten Zwillingsparadoxons wollen Physiker die Schnittstellen beider Theorien untersuchen.

Weiterlesen …

Assistenzsystem

Virtueller Assistent für Produktentwicklung

Intelligente Assistenzsysteme helfen bei der virtuellen Produktentwicklung. Das Fraunhofer SCAI entwickelt im BMBF-Projekt ViPriA Verfahren, mit denen sich numerische Simulationsdaten im Automobilbau automatisiert analysieren lassen.

Weiterlesen …

VR-Brille

Virtual Reality am Arbeitsplatz

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ein Schritt, der keineswegs trivial ist. Das Forschungsprojekt SoDigita bringt Akteure der betrieblichen Prozessgestaltung mit einem Virtual Reality Tool zusammen.

Weiterlesen …

Phasendiagramm

Informationen aus Quantenmaterialien herauskitzeln

Topologische Isolatoren sind exotische Quantenmaterialien, die dank einer besonderen elektronischen Struktur entlang ihrer Oberflächen und Kanten elektrischen Strom leiten wie ein Metall. Ihr Inneres hingegen ist ein Isolator und nicht leitfähig. Wissenschaftler sind jetzt der Topologie auf der Spur. Ein ultraschnelles Verfahren kitzelt kritische Informationen aus Quantenmaterialien heraus

Weiterlesen …

WiFI durch die Wand

WLAN schaut durch die Wand

Das WLAN-System "XModal-ID" erkennt Personen durch Wände. Ein spezieller Algorithmus der University of California vergleicht das Signal mit dem Videomaterial.

Weiterlesen …

Codescanner

Software-Schwachstellen ohne Quellcode finden

Fehler und Sicherheitslücken in Software verursachen Schäden in Milliardenhöhe, können den Ruf eines Unternehmens ruinieren und gefährden im schlimmsten Fall die Sicherheit von Menschen. Ein neuer Codescanner findet Software-Schwachstellen auch ohne den eigentlichen Quellcode

Weiterlesen …

OP Saal

Ransomware wütet in US-Einrichtungen

Nach Aussagen von Sicherheitsexperten legen die Schädlinge bereits zig US-Einrichtungen lahm. Es sind schon mindestens 621 Opfer zu beklagen, darunter Behörden, Krankenhäuser und Schulen.

Weiterlesen …

Smart Maintenance

Wo bleibt Smart Maintenance?

Das Warten und Überprüfen von Produktionselementen ist in Zeiten der Smart Factory eine große Herausforderung. Mit Smart Maintenance kann diese Herausforderung gemeistert werden. Eine Studie zeigt allerdings, dass Smart Maintenance in der produzierenden Industrie noch nicht angekommen ist.

Weiterlesen …

Gesichtsmorphing

Gegen die Manipulation automatisierter Gesichtserkennung

Die Verbreitung der automatisierten Gesichtserkennung zur Identifikation von Personen nimmt zu. Doch diese Authentifizierungsmethode ist anfällig gegenüber Morphing-Angriffen. Wird ein Reisepass mit einem derart manipulierten Foto ausgestattet, können zwei Personen den gleichen Ausweis nutzen. Forscher entwickeln ein System, das diese Art von Angriffen vereitelt.

Weiterlesen …

PDFex Logo

Sicherheitslücken in PDF-Verschlüsselung

Verschlüsselte PDF-Dokumente sollen eine vertrauliche Übermittlung von Daten ermöglichen. Forscher zeigten jedoch, dass Angreifer die Dokumente trotz Verschlüsselung so manipulieren können, dass sie sich den lesbaren Inhalt vom Opfer zuschicken lassen können. Die IT-Experten testeten 27 verbreitete PDF- Reader für Windows, Mac-OS und Linux, die alle verwundbar waren, unter anderem die gängigen Anwendungen Adobe Acrobat und Foxit.

Weiterlesen …

Avatar im ViTraS-Projekt

Avatare gegen Übergewicht

Adipositas, also die krankhafte Form von Übergewicht, ist weit verbreitet. Neue Therapien gegen starkes Übergewicht: Wissenschaftler erforschen Methoden der virtuellen Realität, um die Körperwahrnehmung von Betroffenen positiv zu beeinflussen.

Weiterlesen …

Aufnahme von Magnetospirillum gryphiswaldense

Prozessor aus der Petrischale?

Ein Prozessor aus speziellen Bakterien könnte bei gleicher Größe erheblich mehr Daten verarbeiten als sein Pendant aus Silizium. Daraus ließen sich hocheffiziente magnetische Computer bauen.

Weiterlesen …

Produktionsumgebung

Produktion modular aufrüsten mit Sensorik und 5G

Wenn die vorhandenen Maschinen im Unternehmen bei komplexen Bauteilen an die Grenzen ihrer Flexibilität stoßen, wird es Zeit sie mit Sensorik, 5G- und Cloudtechnologie aufzurüsten.

Weiterlesen …

Hochwasser in Köln

Künstliche Intelligenz für die Umwelt

Die Folgen des Klimawandels auf unsere Umwelt sind vielfältig. Naturkatastrophen beeinträchtigen das Leben seit einigen Jahren immer stärker. Wissenschaftler arbeiten an digitalen Anwendungen, die es verschiedenen Akteuren leichter machen sollen, anstehenden Wetterereignissen besser begegnen zu können.

Weiterlesen …

Wahlkampf in USA

Politiker dürfen Facebook-Regeln missachten

Vor der US-Präsidentschaftswahl 2020 räumt die Plattform Facebook den Kandidaten Sonderrechte ein.

Weiterlesen …

Analysetool Mowgli

Analyse-Tool für den Datenbanken-Dschungel

Automatisiertes Fahren, das Internet der Dinge und Industrie 4.0: Im Zuge der Digitalisierung werden enorme Datenmengen generiert. Um dieser Flut Herr zu werden, sind neue Systeme gefragt, die große "Datenströme" speichern und verarbeiten können. Das neue Analyse-Tool Mowgli für Datenbankmanagementsysteme weist den Weg im Datenbanken-Dschungel.

Weiterlesen …

FabOS

Ein Betriebssystem für die Fabrik

Mit FabOS entwickeln Wissenschaft und Industrie ein Betriebssystem für die Produktion, das eine einheitliche Einbindung von Produktionstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ermöglicht. FabOS soll so auch die Erhebung von Produktionsdaten erleichtern und Künstliche Intelligenz (KI) in der Breite nutzbar machen.

Weiterlesen …

Supermikroskop Aufnahmen

Kinobilder aus lebenden Zellen

Um Zellen bei der Arbeit zu beobachten, müssen Forscher ein physikalisches Gesetz aushebeln. Eine der schnellsten Techniken, um die Auflösungsgrenze der klassischen Lichtmikroskopie zu überwinden, ist die hochauflösende strukturierte Beleuchtungsmikroskopie. Ein Forscherteam verbessert superauflösende Mikroskopie

Weiterlesen …

Graphen Katalysator für Brennstoffzellen

Billige Brennstoffzellen dank Graphen

Platin ist ein guter Katalysator für Brennstoffzellen, die Wasser- und Sauerstoff verschmelzen, sodass elektrische Energie frei wird. Ein Katalysator aus dem Kohlenstoffmaterial Graphen und Platin ist langlebiger und preiswerter als bisherige Reaktionsbeschleuniger.

Weiterlesen …

Software

Mit künstlicher Intelligenz zu zuverlässiger Software

Programmierfehler in Software können teuer werden und im Extremfall Menschenleben kosten. Bisher wurden sie durch Prüfprogramme aufgespürt, doch die Methode hat Lücken. Prof. Michael Pradel setzt bei der Fehlersuche auf Künstliche Intelligenz.

Weiterlesen …

Reinigungsroboter

Reinigungsroboter saugt, wischt und leert

Im Forschungsprojekt »BakeR« ist der Prototyp eines mobilen Reinigungsroboters entstanden, der dank seiner modularen Bauweise verschiedene Aufgaben erledigen kann. Das Projekt präsentiert den Roboter und seine Fähigkeiten auf der Fachmesse für Reinigung und Hygiene CMS in Berlin.

Weiterlesen …

Quantenwelt

Durchbruch in der Quantenphysik

Quantenphysik ist die umfassende, seit über einhundert Jahren erfolgreiche Theorie der mikrophysikalischen Wirklichkeit. Eine bisher für rein theoretisch gehaltene mathematische Neuformulierung ist nun von zwei Nachwuchswissenschaftlern der Universität Rostock experimentell nachgewiesen worden.

Weiterlesen …

virtuelle Produktentwicklung

Produktentstehungsprozesse erforschen

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen immer neue Möglichkeiten, Produkte zu entwickeln. In einem Innovationslabor erforschen Wissenschaftler die Bereiche „Innovationsmanagement“, „Entwicklungsmanagement“ und „Digitale und Virtuelle Produktentstehung“. Ziel ist Virtuelle und physische Produktprototypen verbinden und gemeinsam zu nutzen.

Weiterlesen …

Google News

Höhere Priorität für Original-Nachrichten bei Google

In der schnelllebigen Online-Nachrichtenwelt gehen hochwertige Originalberichte oft in eine Fülle an Sekundär-News unter. Eben das soll sich ändern. Ein offizielles Algorithmus-Update soll ursprüngliche Berichte für Interessierte sichtbarer halten.

Weiterlesen …

gefangen in sozialen Netzen

Social Media als Frühwarnsystem bei Depressionen

3 von 10 Deutschen sehen in sozialen Netzen Potenzial zum Erkennen mentaler Krankheiten. 34 Prozent würden Online-Programme bei psychischen Problemen nutzen

Weiterlesen …

Flugzeug mit gdruktem Elektronik-Flügel

Fertige Elektronik aus dem 3D-Drucker

MIT-Forscherhaben eine Tinte entwickelt, die in einem Arbeitsgang Geräte mit interner Elektronik produziert. Das Projekt belegt, dass komplexe innere Strukturen mit unterschiedlichen Funktionen möglich sind.

Weiterlesen …

Fake News

Facebook und Co sind Fake News weiter egal

Australien will einheitliche Regeln für alle Plattformen einführen. Die Durchsetzung durch eine Behörde erweist sich allerdings als schwierig.

Weiterlesen …

Dashcams

Streitthema Dashcam im Auto

Dashcams erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit: Bei einem Unfall können die kleinen Kameras im Streitfall Klarheit über den genauen Hergang schaffen. Doch das dauerhafte Aufzeichnen der Verkehrsumgebung kann gegen Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz verstoßen. Mit der »Privacy BlackBox« Stellen Forscher eine Lösung vor, die den datenschutzkonformen Einsatz von Dashcams im Automobil ermöglichen soll.

Weiterlesen …

lernen für die digitale Transformation

Lernen für digitale Transformation

120 Mio. Arbeitnehmer müssen möglicherweise in den nächsten drei Jahren neu ausgebildet oder umgeschult werden. Die Hälfte der Unternehmen hat keine Strategie zur Kompetenzentwicklung. Aber eine IBM-Studie offenbart, dass lernen ist für digitale Transformation erfolgsentscheidend ist.

Weiterlesen …

AR Montageanleitung

Augmented Reality smarte Services für die Industrie

Augmented Reality (AR) bietet Unternehmen viele Möglichkeiten, Produkte und Prozesse zu optimieren. Der zielgerichtete Einsatz von Technologien der erweiterten Realität erfordert allerdings hohes Expertenwissen. Das Forschungsprojekt AcRoSS schlägt ein Plattform-Konzept vor, mit dem auch kleinere Unternehmen sinnvolle AR-Anwendungen für zusätzliche datenbasierte Services nutzen können.

Weiterlesen …

KI-Filme on Tour

KI Science Film auf Deutschlandtour

Der Wissenschaftsfilm erobert deutsche Kinoleinwände. Das internationale KI Science Film Festival zeigt im Wissenschaftsjahr 2019 seine Finalistenfilme rund ums Thema Künstliche Intelligenz. Erster Stopp: Berlin.

Weiterlesen …

Smart Home

Webseite bewertet Sicherheit von IoT-Geräten

Georgia-Tech-Wissenschaftler wollen Nutzer aufklären und Hersteller zum Nachbessern bringen. Siew eine Website gestartet, auf der verschiedene vernetzte Gerätetypen nach einem ausführlichen Test mit konkreten Sicherheitsbewertungen aufgelistet werden.

Weiterlesen …

Smart Home

Smart Home im Visier von Cyberkriminellen

Ob Smart-TV, Haussteuerung, Router oder Smartphone - Cyberkriminelle haben verstärkt neben den klassischen Angriffszielen wie Windows-PCs das Internet der Dinge im Visier. Sicherheitsexperten von Eset erklären die größten Fehler bei smarten Haushaltsgeräten.

Weiterlesen …

Lithium Ionen Akku

Poröse Siliziumschichten für leistungsfähigere Batterien

Lithium-Ionen-Batterien sind aufgrund ihrer guten Eigenschaften weit verbreitet. Sie weisen höhere Energiedichten als andere Batterien auf. Wissenschaftler des Fraunhofer FEP haben im Rahmen des Projektes PoSiBat einen nicht toxischen und effizienten Herstellungsprozess für poröse Siliziumschichten entwickelt.

Weiterlesen …

Dreohne mit Stereokamera

Eingebettete Systeme schneller entwickeln

Sei es fürs Auto oder die Drohne: Bildverarbeitungssoftware für eingebettete Systeme zu entwickeln nimmt viel Zeit in Anspruch und ist daher teuer. Die Plattform Tulipp erlaubt es nun, energieeffiziente Embedded-Bildverarbeitungssysteme schnell und kostengünstig zu entwickeln – und damit die Zeit bis zur Markteinführung drastisch zu verkürzen. Ein EU-Konsortium, dem das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB angehört, hat den Prozess vereinfacht.

Weiterlesen …

Spielekonsole

Hacker attackieren zunehmend Spieler

Angesichts ständig steigender Umsätze und Preisgelder in der Gaming- und E-Sports-Industrie gerät diese Branche immer stärker ins Visier krimineller Hacker. Nach Beobachtung der Sicherheitsspezialisten von Radware zielen die Angriffe dabei zunehmend auf individuelle Spieler statt auf die Infrastruktur.

Weiterlesen …

Like Button

Like-Button Gefahr?

Viele Internet-Nutzer halten Like-Button für gefährlich. Die Suche nach Anerkennung setzt viele Nutzer unter Druck. Auch die Push Notifications, die automatische Benachrichtigung der Smartphone-User bei neuen Inhalten, sind problematisch.

Weiterlesen …

Clickbait

Künstliche Intelligenz entlarvt Clickbait-Artikel

Der Algorithmus zur Enttarnung von Online-Inhalte, die User mit reißerischen Titeln anlocken und nicht das halten, was sie versprechen wurde von Maschinen und Menschen trainiert. Die Unterschiede bei Gestaltung werden bemerkt und ausgewertet.

Weiterlesen …

VerSys Grafik

Softwaretest mit virtuellen Chips

Open-Source liegt hoch im Kurs: Neben offener Software bieten auch Hardware-Architekturen eine unabhängige und kostengünstige Alternative zu den großen Chipherstellern. Um noch vor ihrer Fertigung Software für die Prozessoren der Zukunft schreiben und testen zu können, arbeiten Forscher an einer neuen Verifikationsplattform. Die neue Open-Source-Plattform VerSys erlaubt frühzeitige Softwaretests durch virtuelle Chips.

Weiterlesen …

Hass im Netz

Der Hass im Netz und woher er kommt

Ist aus dem Internet eine Plattform für Wut und Angst geworden? Wie kommt es zur Hasskommunikation und warum geben wir so viel Privates preis? Eine Soziologin der Uni Würzburg hat sich in ihrem neuesten Buch auf Spurensuche begeben.

Weiterlesen …

Erfolgsgeschichte Internet

Von 4 auf 4 Milliarden Nutzer

Vor 50 Jahren, am 30. August 1969, nahm mit dem ersten Knoten des Arpanet der Vorläufer des Internets seinen Betrieb auf. Im vergangenen Jahr war erstmals mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung per Internet vernetzt. In Deutschland sind mehr als 57 Millionen Bundesbürger online.

Weiterlesen …

Smartphones vor U-Elektronik

Smartphones brechen historischen Rekord

Mit Smartphones werden 2019 wahrscheinlich 11,9 Milliarden Euro umgesetzt. Der Markt für Unterhaltungselektronik schrumpft dagegen um 7,7 Prozent.

Weiterlesen …

minimalinvasive Mikrochirurgie

Physik, die unter die Haut geht

Moderne Fortschritte in der Medizin bringen es mit sich, dass immer kleinere Objekte durch den menschlichen Körper bewegt werden. Ziel ist es, dass kleine Mikroroboter mit eigenem Antrieb durch den Körper und durch das Gewebe geschickt werden, um Substanzen und Objekte zu transportieren. Erstmals ist die Echtzeitortung von beweglichen Mikroobjekten tief im Gewebe gelungen

Weiterlesen …

IoT über 5G venetzen

5G macht die Produktion smarter

Moderne Sensorik kann Daten von Maschinen und Anlagen bereits sehr umfassend erheben. Werden diese Daten analysiert, können sie Abweichungen zwischen Planung und realer Produktion sichtbar. Allerdings erfolgt die Speicherung und Analyse der Daten meist noch dezentral und zeitversetzt. Das Fraunhofer IPT vernetzt mit internationalen Partnern nun die industrielle Fertigung kabellos mit 5G, um das Potenzial für die industrielle Fertigung zu erproben.

Weiterlesen …

Hörgenuss

Jeder Mensch hört anders gut!

Forscher entwickeln Algorithmen für Hörprofile, die sich automatisch und dynamisch an das akustische Eingangssignal anpassen. Trägern von Hörhilfen, Kopfhörern und Hearables ermöglicht dies einen einfachen Weg zu persönlichem Wohlklang und guter Sprachverständlichkeit.

Weiterlesen …

Spyware App

Spyware trickst Google Play aus

Eine Android-Spyware trickst das Google Plays Sicherheitssystem aus. Die spionierenden Radio-Streaming-Apps basieren auf dem Remote Access-Tool AhMyth

Weiterlesen …

Sensoranzug

Bessere Haltung dank neuer Sensortechnik

Ob Schmerzen im Rücken, an Schultern oder Knien: Die falsche Haltung am Arbeitsplatz kann Folgen haben. Helfen kann ein Sensorsystem, an dem Forscher arbeiten. Sensoren etwa an Armen, Beinen und Rücken ermitteln Bewegungsabläufe. Eine Software wertet die Daten aus. Über eine Smartwatch gibt das System dem Nutzer direkt Rückmeldung, damit er Bewegung oder Haltung korrigiert.

Weiterlesen …

E-Mail Verschlüsselung

BSI entwickelt sichere Mail-Verschlüsselung weiter

Mit der quelloffenen Browser-Erweiterung Mailvelope können Anwender unter Verwendung des Verschlüsselungsstandards OpenPGP auch ohne spezielles E-Mail-Programm verschlüsselte E-Mails austauschen.

Weiterlesen …

Top 10 Charts

Musikcharts werden immer schnelllebiger

Kulturelle Prozesse laufen immer schneller ab und zeigen zudem eine wachsende Tendenz zur Selbstorganisation. Damit ist Erfolg heutzutage nach einer universellen Gesetzmäßigkeit verteilt. Theoretische Physiker der Goethe-Universität haben herausgefunden, dass sich kulturelle Prozesse immer weiter beschleunigen.

Weiterlesen …

E-Sport

E-Sport = Sport?

3 von 10 Bundesbürgern sagen, dass E-Sport Sport ist. Das zeigt sich auch am steigenden Zuspruch für professionelles Videospiel. 25 Prozent meinen, E-Sport sollte offiziell als Sportart anerkannt werden.

Weiterlesen …

Bitcoin Hacker

Kryptowährungs-Betrug ein Milliardengeschäft

Mit Diebstählen und Betrug rund um Bitcoin und andere Kryptowährungen haben Kriminelle bereits im ersten Halbjahr 2019 insgesamt 4,26 Mrd. Dollar ergaunert und Investoren entsprechend massive Schäden zugefügt.

Weiterlesen …

Staplerfahrer mit AR Brille

Bessere Sicht für Staplerfahrer durch AR-Brille

Erweiterte Realität soll Staplerfahrern den Durchblick bringen: Künftig sollen sie am Steuer eine AR-Brille tragen, mit der sie durch Hindernisse hindurchsehen können. Zusätzlich können im Sichtfeld wichtige Informationen und Warnhinweise einblendet werden. An der virtuellen Sichtverbesserung arbeiten Wissenschaftler gemeinsam mit drei großen Gabelstapler-Herstellern und weiteren Industrieunternehmen.

Weiterlesen …

Geheimtinte

Geheimtinte auf antikem Papyrus enthüllt

Forscher untersuchten ein kleines Papyrus-Stück, das vor zirka 100 Jahren auf der Nil-Insel Elephantine ausgegraben wurde. Unter anderem nutzten die Forschenden zerstörungsfreie Methoden an BESSY II. Die Arbeit ist für weitere Analysen der Papyrussammlung in Berlin und darüber hinaus wegweisend.

Weiterlesen …

Bits & Beats

Kreative Kompositionen mit Künstlicher Intelligenz

Bis zum 15. Oktober 2019 sucht Wissenschaft im Dialog die kreativsten Ko-Produktionen von Mensch und Maschine. Im Musikwettbewerb Beats & Bits sollen Musikwerke unter Mitwirkung von Künstlicher Intelligenz entstehen. Für die besten Songs sind 7.000 Euro ausgelobt.

Weiterlesen …

Hacker und Gesundheitswesen

Gesundheitswesen im Fadenkreuz von Cyberkriminellen

Nach dem Global Application and Network Security Report 2018-2019 von Radware war das Gesundheitswesen nach der Öffentlichen Hand 2018 die am zweithäufigsten von Cyberattacken betroffene Branche. Tatsächlich wurden etwa 39 Prozent der Organisationen in diesem Sektor täglich oder wöchentlich von Hackern angegriffen, und nur 6 Prozent gaben an, noch nie einen Cyberangriff erlebt zu haben.

Weiterlesen …

Hermann Josef Hack in Bonn

Kunst - Klimakiller oder Klimaretter

Die Performance des engagierten Künstlers Hermann Josef Hack irritierte Besucher der Bundeskunsthalle. Die Performance in Bonn, wo inzwischen der Klimanotstand ausgerufen wurde, war der Auftakt für eine Reihe weiterer Aktionen. 

Weiterlesen …

Soziales Netz

Geblendet vom eigenen sozialen Netzwerk

Obwohl wir einen fast unbegrenzten Zugang zu Informationen haben, werden wir immer wieder davon überrascht, wie sehr wir unsere soziale und gesellschaftliche Umgebung falsch einschätzen. Eine Forschergruppe hat die persönlichen Netzwerke, in denen wir uns befinden, als Haupteinfluss auf unsere Einschätzung ausfindig gemacht. Denn diese verstellen uns den Blick auf die tatsächliche Verteilung von gesellschaftlichen Ansichten und Verhalten.

Weiterlesen …

Schrödingers Katze

Schrödingers Katze mit 20 Qubits

Tot oder lebendig, linksdrehend oder rechtsdrehend – in der Quantenwelt können Teilchen wie die berühmte Analogie von Schrödingers Katze all das gleichzeitig sein. Forschern ist es gelungen, 20 verschränkte Quantenbits in einen solchen Zustand der Überlagerung zu versetzen. Die Erzeugung derartiger "Katzenzustände" gilt als wichtiger Schritt für die Entwicklung von Quantencomputern, die klassische Rechner bei der Lösung bestimmter Aufgaben weit übertreffen könnten.

Weiterlesen …

Echo Dot von Amazon

Wachstumspotential für Alexa, Siri & Co

Während für Größen aus dem Silicon Valley bereits länger klar ist, dass Sprachsteuerung das „nächste große Ding nach den Smartphones“ ist, sind deutsche Konsumenten eher zurückhaltend. Eine Studie zeigt allerdings, dass Sprachassistenten in Deutschland immenses Wachstumspotenzial haben.

Weiterlesen …

zerstörte Dokumente

Neuer Einsatz für den ePuzzler

Fraunhofer IPK und Fundación IWO präsentieren erste Erfolge bei der virtuellen Rekonstruktion von durch Terror zerstörten Archivalien. In dem Projekt werden jüdische Kulturgüter automatisiert wiederhergestellt, auch dank einer neuen Scantechnologie. Kern des ePuzzlers sind modernste Bildverarbeitungs- und Mustererkennungsalgorithmen, auf deren Basis gescannte Papierfragmente ohne Vorlage virtuell zu vollständigen Seiten zusammengesetzt werden können.

Weiterlesen …

VR Brille

Algorithmus revolutioniert VR-Sound-Erlebnis

Das Sound-Erlebnis in virtuellen Realitäten (VR) wird durch einen Algorithmus, der die in VR-Umgebungen notwendigen dreidimensionalen berechnet natürlicher. Der neue Ansatz ist schneller, günstiger und liefert realistischere Ergebnisse als herkömmliche Verfahren.

Weiterlesen …

Mikrofon für Podcast

Deutschland im Podcast-Fieber

Jeder Vierte hört Podcasts. Die Ideale Länge liegt für Hörer im Durchschnitt bei 13 Minuten. Beliebte Themen sind Nachrichten, Film, Fernsehen, Sport, Comedy.  Die Mehrheit hört allerdings die Folgen nicht komplett.

Weiterlesen …

Montage mit Datenbrille

Vorausschauende Datenbrille für Montage

Das Forschungsprojekt „Avikom“ entwickelt ein intelligentes audiovisuelles Assistenzsystem für Beschäftigte in Montage und Logistik. Das System soll Beschäftigte künftig mit Handlungshinweisen über visuelle Einblendung und Sprache unterstützen und kann so auch bei Anlernprozessen assistieren. Die Datenbrille mit speziellem Headset liefert Informationen genau dann, wenn sie gebraucht werden.

Weiterlesen …

virtueller Blindenstock

Virtueller Blindenstock hilft bei der Orientierung

Im nahen Umfeld bietet der Blindenstock Informationen über die Umwelt, aber wo in einiger Entfernung der Durchgang zwischen Häuserfronten ist, zeigt er nicht. Das können radargestützte Systeme das im Projekt Ravis-3D entwickelt wurde.

Weiterlesen …

Nervensystem

Navigation fürs Gewebe

Moderne lichtmikroskopische Techniken liefern überaus detailreiche Einblicke in Organe. Allerdings werden dabei Terabytes an Daten produziert, die meist kaum noch zu händeln sind. Eine Software, die ein Team um den MDC-Forscher Dr. Stephan Preibisch vorstellt, sorgt nun für Übersicht.

Weiterlesen …

Das Spiel "Mensch, Maschine!"

Spielerisch das Geheimnis von KI lernen

Systeme und Anwendungen, die auf Künstlicher Intelligenz basieren, sind schon heute vielfach Bestandteil unseres Lebens: Industrieroboter oder auch smarte Computer. Welche Chancen gehen damit einher? Und welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen? Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf unser gesellschaftliches Miteinander? Die Jugendaktion „Mensch, Maschine!“ erklärt Künstliche Intelligenz. Jugendliche entdecken spielerisch das Geheimnis von KI und Maschinellem lernen.

Weiterlesen …

Soalrfolien Prototyp

Strom aus LKW-Planen

LKW-Planen als Stromerzeuger? Neuartige textile Solarzellen von Fraunhofer- -Forschern aus Dresden machen es möglich:Über sie könnten die Anhänger den benötigten Strom – etwa für Kühlaggregate – autark erzeugen. Kurzum: Textile Solarzellen erweitern die Möglichkeiten enorm, Strom aus der Sonnenstrahlung zu gewinnen. Sie stellen somit eine sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Siliziumzellen dar.

Weiterlesen …

Sensorüberwachung online

Sicher vom Sensor in die Cloud

Besonders für kleine und mittlere Unternehmen ist der Einstieg in die Digitalisierung der Produktion mit Risiken verbunden. In einem Projekt entwickeln Forscher deshalb eine Plattform für eine sichere und zugleich kostengünstige Anbindung an das Internet.

Weiterlesen …

Gewitter

Computer warnt vor Gewitter-Blackouts

Wissenschaftler haben ein Computersystem entwickelt, mit dem sich vorhersagen lässt, ob ein Gewitter so heftig wird, dass es das Stromnetz lahmlegen könnte. Ein smarter Algorithmus teilt aufziehende Unwetter in unterschiedliche Gefährdungsstufen ein

Weiterlesen …

Zahnrad

Smart Services im Maschinenbau

Technologische Trends wie der digitale Zwilling ermöglichen dem Maschinen- und Anlagenbau völlig neue Potenziale, um Kosten zu sparen, Kunden zu binden und neue Services anbieten zu können. Das Fraunhofer IAO hat in einer Kurzstudie diese Entwicklungen im Servicebereich analysiert, strukturiert und Handlungsempfehlungen daraus abgeleitet.

Weiterlesen …

Android Ransomware

Neuartige Android-Ransomware

Die Sicherheitsforscher von Eset entdecken eine neuartige Android-Ransomware. Das Schadprogramm wendet zur Verbreitung ungewöhnliche Methoden an.

Weiterlesen …

Bargeld

Zahlen am Liebsten bargeldlos

Die Verbundenheit der Deutschen zum Bargeld schwindet. Eine breite Mehrheit möchte überall elektronisch bezahlen. Zwei Drittel der Bundesbürger ärgern sich, wenn sie zur Bargeld-Zahlung gezwungen werden. Auch die Generation 65+ wünscht sich bargeldlose Bezahl-Möglichkeiten.

Weiterlesen …

Compton Doppelkkamera

Kombi-Kamera für schonendere Diagnostik

Gleichzeitige PET- und SPECT-Scans mit der Compton-Doppelkamera erleichtert das Finden von Krankheitsursachen. Zudem beschleunigt das Verfahren die Untersuchungen.

Weiterlesen …

HomeOffice

Ungeschriebene Regeln fürs Homeoffice

Beinahe täglich entstehen neue Trends rund um das Homeoffice und Innovationen werden auf den Markt geworfen. Google beispielsweise bietet Arbeitgebern nun die Möglichkeit, die Jobangebote in den Suchergebnissen hervorzuheben, bei denen die Arbeit von zuhause aus erledigt werden kann.

Weiterlesen …

Projekt AddSteel

Stahlwerkstoffe für den 3D-Druck

Im Projekte AddSteel entstehen innerhalb von drei Jahren neue, funktionsangepasste Stahlwerkstoffe für die Additive Fertigung. Zentraler Bestandteil des Projektes ist dabei die Qualifizierung der entwickelten Werkstoffe für das metallische 3D-Druckverfahren Laser Powder Bed Fusion.

Weiterlesen …

Eiseninseln auf supraleitendem Rhenium

Für störungsunempfindliche Quantencomputer

Forscher haben weltweit erstmalig Majorana-Zustände an den Rändern von atomaren Eiseninseln auf supraleitendem Rhenium nachgewiesen. Majorana-Teilchen sind exotische Quasiteilchen und gelten als vielversprechende Bausteine für zukünftige Quantencomputer.

Weiterlesen …

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Öffentlichen zügiger unterwegs

Seit einigen Jahren helfen Apps dabei, immer den richtigen Bus oder die passende Bahn zu nehmen. Diese Programme nennen aber keineswegs die jeweils beste Route. Forscher des KIT schaffen hier Abhilfe.

Weiterlesen …

Binärcode auf dem Bildschirm

Wirtschaftsspionage durch Hackergruppe „Winnti“

Wie die Hackergruppe „Winnti“, auch bekannt als APT10, deutsche und internationale Firmen attackiert und wer bereits unter den Opfern ist, haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam mit einem Rechercheteam des Bayerischen Rundfunks und des NDR zutage gefördert.

Weiterlesen …

gedruckte Herzklappen

Gedruckte Herzklappen

Schweizer Wissenschaftler haben Herzklappen per 3D-Druck aus Silikon entwickelt. Dies könnte helfen, den steigenden Bedarf einer alternden Gesellschaft für Ersatz-Herzklappen zu decken Die Forscher passen die exakte Form an die individuellen Bedürfnisse des Patienten an

Weiterlesen …

Mikro Roboter

Schallwellen treiben Mikroroboter an

Entwicklung aus Atlanta ist gerade einmal so groß wie die kleinste Ameise der Welt. Er wurde mit einem 3D-Drucker hergestellt und bewegt sich ohne interne Energieversorgung.

Weiterlesen …

Gehirnchip

Chip ahmt menschliches Gehirn nach

Das menschliche Gehirn als Vorbild für einen elektronischen Speicher.1 Forscher der australischen RMIT-University kommen echter Künstlicher Intelligenz näher

Weiterlesen …

Streaming

Streaming bei Deutschen beliebt

Die Beliebtheit von Online-Streaming ist größer als je zuvor. Acht von zehn Internet-Nutzern in Deutschland sehen sich zumindest hin und wieder im Netz Videos an. YouTube und TV-Mediatheken sind besonders populär. Das Smartphone gewinnt als Endgerät an Bedeutung

Weiterlesen …

DRK

Cyberangriff auf DRK-Einrichtungen

Die Einrichtungen und Krankenhäuser des Deutschen Roten Kreuzes in Rheinland-Pfalz waren von einem Cyberangriff betroffen. Gerade bei Anbietern kritischer Infrastrukturen können die Folgen eines solchen Angriffs verheerend sein.

Weiterlesen …

Apotheke online

Beliebte Online-Apotheken

Fast jeder Zweite kauft bei Online-Apotheken ein. Dabei ist einen große Zufriedenheit mit Qualität, Auswahl und Beratung festzustellen. Geht das  Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken am Bedarf der Patienten vorbei?

Weiterlesen …

6G Mobilfunk

Technologien für die sechste Mobilfunkgeneration

Drahtlose Datennetze der Zukunft müssen höhere Übertragungsraten und kürzere Verzögerungszeiten ermöglichen und dabei immer mehr Endgeräte versorgen. Dies erfordert Netzwerkstrukturen aus vielen kleinen Mobilfunkzellen. Zur Anbindung dieser Zellen bedarf es leistungsfähiger Übertragungsstrecken bei hohen Frequenzen bis in den Terahertz-Bereich. Außerdem gilt es, die Übertragungsstrecken möglichst nahtlos mit Glasfasernetzen zu verbinden. Forscher setzen ultraschnelle elektro-optische Modulatoren ein, um Datensignale von der Terahertz- zur optischen Übertragung zu konvertieren.

Weiterlesen …

Vulkanausbruch

KI zur Überwachung von Vulkanen

Mehr als die Hälfte der aktiven Vulkane der Erde werden nicht instrumentell überwacht. So können Ausbrüche auftreten, vor denen man mindestens theoretisch Menschen hätte warnen können, ohne dass dabei ein Alarm ausgelöst wird. Forscher haben die Vulkanüberwachungsplattform MOUNTS geschaffen, die verschiedene Messdaten zusammenführt und Satellitenbilder unter anderem mithilfe von "maschinellem Lernen" analysiert.

Weiterlesen …