Twitter Logo Facebook Logo RSS Logo

Videos zu Themen aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


HIZ332: Quelle der Betriebssysteme

Die Betriebssysteme, die heute Laptops, Smartphone, Tablett etc. treiben, sind nicht aus dem Nichts entstanden. Betrachtet man den Familienstammbaum, so findet man gemeinsame Wurzeln. In dem Video geht es um einen kleinen groben Überblick über die Quelle der heute populären Betriebssysteme -verbunden mit etwas Nostalgie.

 

Die Firma Digital Equipment (DEC) existiert zwar seit 1998 nicht mehr hat aber Spuren hinterlassen. Unix wurde entwickelt, weil das DEC-Betriebssystem nicht den Vorstellungen drei Programmierer in den BellLabs entsprach. Daraus entwickelten sich BSD-Unix, die Basis der Apple Betriebssysteme. Auch Linux wurde Unix nachempfunden. Das Open-Source Betriebssystem, ist die heute wahrscheinlich meist verbreitete Grundlage für Smartphones, Tablet, Rechner und Server. Auch Windows hat eine gemeinsame Vergangenheit mit DEC. Das heutige Windows basiert auf einer Entwicklung, die dem DEC-VMS nachempfunden wurde. Xerox steuerte dann noch die Idee der grafischen Oberfläche bei, die im Alto erstmalig realisiert wurde.

Windows, Linux, iOS, MacOS oder Android können auf gemeinsame Wurzeln in der fernen Vergangenheit zurückblicken. (Quelle: hiz)

 

Die Firma Digital Equipment (DEC) existiert zwar seit 1998 nicht mehr hat aber Spuren hinterlassen. Unix wurde entwickelt, weil das DEC-Betriebssystem nicht den Vorstellungen drei Programmierer in den BellLabs entsprach. Daraus entwickelten sich BSD-Unix, die Basis der Apple Betriebssysteme. Auch Linux wurde Unix nachempfunden. Das Open-Source Betriebssystem, ist die heute wahrscheinlich meist verbreitete Grundlage für Smartphones, Tablet, Rechner und Server. Auch Windows hat eine gemeinsame Vergangenheit mit DEC. Das heutige Windows basiert auf einer Entwicklung, die dem DEC-VMS nachempfunden wurde. Xerox steuerte dann noch die Idee der grafischen Oberfläche bei, die im Alto erstmalig realisiert wurde.

 

 

Zurück