Twitter Logo Facebook Logo RSS Logo

Videos zu Themen aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


HIZ165: Sanduhr digital

Analoge Sanduhren sind selten geworden. Elektor hat jetzt einen Sanduhren-Bausatz im Programm, die digital arbeitet. Gesteuert über einen Arduino Uno graviert eine Pantograph-Mechanik über Servomotoren die Uhrzeit in einen kleinen Sandkasten. Nach einer einstellbaren Zeit „löschen“ zwei Vibrationsmotoren die Anzeige, bevor die neue Zeit geschrieben wird. Das Gadget wird in ca. 2 Stunden zusammengebaut und über das Open-Source Programm wird der Stift gesteuert. Die Software setzt nicht nur die Zeit in den Sand, die Bewegungen des Schreibstifts lassen sich auch mit einfachen Kommandos steuern.

Sanduhren Analoge Sanduhren gibt es seit dem 14. Jahrhundert. Jetzt kann man sich eine digitale Version zusammenbauen. (Quelle: hiz)

 

Siehe auch:

https://www.elektor.de/arduino-controlled-sand-clock

Zurück