Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten Februar 2019

Webengine Suchmaschine

Im Web eigene Daten in der Hand behalten

Praktisch alle Nutzerinnen und Nutzer des Internet nutzen mindestens täglich eine Suchmaschine. Natürlich wissen fast alle, was Suchmaschinen- Konzerne und Social-Media-Unternehmen mit den persönlichen Daten machen, die sie ihnen überlassen. Aber das ist eben der Preis, den sie für Informationen zahlen müssen, im Beruf wie im Privatleben. Wirklich?

Weiterlesen …

Lollo-Rosso-Salat Kulturen

Smartphone als Gemüsemanager

Smartphones werden in der Landwirtschaft immer mehr als Managementhilfe eingesetzt. So auch bei der Pflanzendüngung. So kann der Stickstoffgehalt im Boden bequem vor Ort bestimmt und bedarfsgerecht gedüngt werden.

Weiterlesen …

AutoPanelSizer Software

Perfekte Zuschnittoptimierung

Die neue Version der Software AutoPanelSizer optimiert Pläne für den Zuschnitt rechteckiger Teile jetzt noch schneller. Die Nutzer profitieren von einer höheren Materialausbeute, einer schnelleren Produktion sowie den damit verbundenen Kosteneinsparungen.

Weiterlesen …

Cryptohacking

Cyberkriminelle lieben Kryptojacking

Cyberkriminelle setzten 2018 vermehrt auf Kryptojacking. Mehr als die Hälfte der Cyberangriffe waren keine Malware-basierten Angriffe; Zahl der Attacken auf geschäftliche E-Mail-Adressen ist gestiegen.

Weiterlesen …

PDF

Digitale Signatur von PDF-Dokumenten umgangen

Bochumer Forscher umgehen digitale Signaturen von PDF-Dokumenten, Ihnen ist es gelungen, die Inhalte von signierten PDF-Dokumenten zu ändern, ohne die Signatur dabei ungültig werden zu lassen.

Weiterlesen …

Iris-Scanner

Iris-Scan statt Geldbörse?

Jeder Zweite würde per Iris-Scan Zahlungen bestätigen. 9 von 10 Bundesbürgern würden bargeldlose Bezahlungen mit Fingerabdruck autorisieren. Per Gesichtserkennung würden 3 von 10 ihre Zahlungen absichern. Nur 5 Prozent wollen keine biometrischen Kontrollen nutzen

Weiterlesen …

3D gedrucketes Biogerüst

Materialdesign in 3D

Mit additiven Verfahren wie dem 3D-Druck lässt sich nahezu jede beliebige Struktur umsetzen – vom Molekül bis zur Makrostruktur. Ziel ist die Entwicklung neuer Technologien, die einen flexiblen, digitalen Druck ermöglichen, der mit Tischgeräten Strukturen von der molekularen bis zur makroskopischen Ebene umsetzen kann.

Weiterlesen …

5G Anwendungen

Huawei rechnet mit Ansturm bei 5G-Handys

Der chinesische Telekommunikationsriese kauft bis zu 40 Prozent mehr Produkte aus Taiwan und setzt auch auf Outsourcing.

Weiterlesen …

Fledermaus mit Trackingsensor

Fledermäusen auf der Spur

Erstmals können Wissenschaftler das Sozialleben von Fledermäusen in freier Wildbahn lückenlos auswerten. Miniatur-Sensoren entschlüsseln dabei die Mutter-Kind- Beziehung

Weiterlesen …

Fake News

Fake News zu oft glaubhaft

Menschen unter 20 und über 50 glauben eher Fake News in sozialen Medien und geben diese dort dann auch weiter. Wissenschaftliche Untersuchung aus Indien zeigt mangelndes Vertrauen in klassische Medien. Vor allem Ältere leben in einer Facebook-Blase.

Weiterlesen …

Geothermie Karte

Schatzkarte für die Energiewende

Oberflächennahe Erdwärme könnte einen großen Teil unseres Energiebedarfs decken. Trotzdem wird die regenerative Energie nicht optimal genutzt. Um das zu ändern, haben Wissenschaftler im EU- Projekt GRETA das Potenzial der oberflächennahen Erdwärme im Alpenraum kartiert und einen Leitfaden für ihre Nutzung erstellt.

Weiterlesen …

Warnschild Straßenschäden

Autos sollen Straßenzustand erfassen

Autos sollen bei jeder Fahrt den Zustand der Straßen erfassen und melden, auf denen sie unterwegs sind. Das Projekt aus Dänemark will rechtzeitige Reparaturen ermöglichen und zeitgleich Kosten sparen.

Weiterlesen …

Cybersicherheit

Cyber-Sicherheitsumfrage des BSI

Ransomware und Co. sind eine Bedrohung der Wirtschaft. Das BSI ruft zur Teilnahme an einer Cyber-Sicherheitsumfrage auf.

Weiterlesen …

Industrie 4.0

Handlungshilfen für Industrie 4.0

Im Forschungsprojekt »MyCPS« wurden prototypische Industrie 4.0-Lösungen für die Bereiche Fertigung, Montage, innerbetriebliche Logistik und Produktionssteuerung in Unternehmen umgesetzt. Parallel dazu haben die Projektpartner auf Basis einer Online-Toolbox eine anwendbare Handlungsmethodik für den Mittelstand entwickelt.

Weiterlesen …

IoT

Europa zeigt USA die IoT-Weg

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht. Die Firmen vernetzen laut Bain-Studie Maschinen, Anlagen und Produkte schneller als US-Rivalen. Allerdings der Vorsprung ist nicht in Stein gemeißelt.

Weiterlesen …

Schiefertafel

Digitales Update fürs Bildungssystem

Zwei Drittel der Deutschen glauben nicht, dass Schüler ausreichend in ihrer digitalen Kompetenz geschult werden – 88 Prozent denken, dass dem Fachkräftemangel im IT-Bereich mit entsprechenden Maßnahmen im Bildungssystem entgegnet werden sollte.

Weiterlesen …

Softwarelisting

Forschungsprojekt zum Softwareverstehen

Software setzt sich heute aus den Beiträgen vieler einzelner Entwickler zusammen. Damit die Bestandteile optimal ineinandergreifen, müssen alle Beteiligten ein bestmögliches Verständnis des komplexen Programms entwickeln. Ein gemeinsames Projekt der Universitäten Bremen und Hamburg untersucht jetzt, wie Entwickler sich dieses Verständnis erarbeiten und wie dieser Prozess unterstützt werden kann.

Weiterlesen …

KI hilft Chef

KI soll Chefs helfen

Künstliche Intelligenz soll dem Chef helfen – oder ihn ersetzen. 4 von 10 Berufstätigen wollen, dass eine KI ihren Vorgesetzten unterstützt. Nur eine Minderheit hätte als Kollegen lieber eine KI als einen Menschen.

Weiterlesen …

VR Blick aus dem Fahrerhaus

Tote Winkel ade dank VR

Parkassistenzsysteme sind inzwischen weit verbreitetet. Trotzdem geschehen immer noch Rangierunfälle bei PKW und LKW, die hauptsächlich auf die toten Winkel des Fahrzeugs zurückzuführen sind. Jetzt macht Virtual Reality das Cockpit transparent.

Weiterlesen …

Windows Versionen

Die Uhr tickt für alte Windows-Versionen

Eine KMU-Studie zeigt hohe Nutzungsraten auslaufender Windows- und Office-Versionen auf. Die Uhr tickt, denn über 50 % der kleinen Unternehmen müssen 2019 ihre Windows-Version aktualisieren

Weiterlesen …

Roboterarm mit optischen Sensorsystem

Roboter lernen sehen

Damit Roboter in Unternehmen und Privathaushalten als zuverlässige Helfer eingesetzt werden können, müssen sie ihre Umgebung präziser wahrnehmen und interpretieren, als dies bisher geschieht. Forscher machen Serviceroboter dafür intelligenter.

Weiterlesen …

Speisen

3D-Druck in der Küche

3D-Druck in der Küche für die Zubereitung von Lebensmitteln? Klingt skurril? Der 3D-Druck zeigt jedoch damit wie vielseitig er ist und, dass sich die 3D-Technologie nicht auf den Industriesektor beschränkt. So eben auch in der Küche! Wissenschaftler arbeiten an einem Küchenroboter, der 3D-Druck und Zubereitungstechnologie verbindet und den Druckprozess über intelligente Algorithmen automatisiert

Weiterlesen …

Superferromagnetismus

Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Wissenschaftler haben ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

Weiterlesen …

Entsperrmuster aud dem Smartphone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Die Standard-Streichmuster sind oft leicht zu erraten. Die L- und Z-Form sind am beliebtesten. Und am unsichersten. Wie man Nutzer davon abhalten kann, sie zu verwenden, untersuchen Forscher aus Bochum und den USA. Ein Stärke-Meter gibt Usern Hilfe beim Festlegen der Sicherheitsfiguren.

Weiterlesen …

AntBot

Ameisenroboter braucht kein Navi

Der Laufroboter "Antbot" orientiert sich an polarisiertem Licht und per Bewegungssensor. Er ist in der Lage, völlig selbstständig seine Umgebung zu erkunden und auf dem gleichen Weg an seinen Ausgangsort zurückzukehren.

Weiterlesen …

Shoppingmall Darknet

Darknet als Shopping-Mall

Das Darknet gilt zurecht als internationaler Umschlagsplatz illegaler Aktivitäten. Hier machen Cyberkriminelle richtig Kasse.  Ein kompletter Hackerangriffe ist günstiger als ein Kurzurlaub.

Weiterlesen …

Erbgut

Künstliche Intelligenz in der Medizin

Die Entschlüsselung des menschlichen Erbguts gibt noch immer Rätsel auf. Künstliche Intelligenz könnte helfen, diese zu lösen. Technikfolgenabschätzer untersuchen welche Anwendungen realistisch sind und vor welche ethischen Fragen sie die Gesellschaft stellen.

Weiterlesen …

e-Sports

Wachsende E-Sport-Fan Gemeinde

Jeder fünfte Deutsche bereits Fan von E-Sport. Experten erklären: "Junge Leute lernen sehr schnell die Skills und haben bei Spielen früh Erfolgserlebnisse" Es entwickelt sich ein echtes Massenphänomen E-Sport.

Weiterlesen …

Kryptowährungen

Cybergangster lieben Kryptowährung

Kryptowährungen haben sich inzwischen zu einer beliebten Zahlungsmethode entwickelt. Eine Kaspersky-Umfrage zeigt, dass bereits jeder Zehnte Kryptowährungen nutzt. Die digitalen Zahlungsmittel sind zunehmend im Visier von Cyberkriminellen.

Weiterlesen …

Instrumenten Restauration

Datenmanagement optimiert Musikinstrumentenkunde

Es ist eine Mischung zwischen Hobelspänen und Hightech-Logistik. Wie sich die Musikinstrumentenkunde dank Datenmanagement neu aufstellt.

Weiterlesen …

Cyberwar

Verbreitete Angst vor Cyberkriegen

Der Strom fällt aus, der öffentliche Verkehr steht still und Regierungsnetzwerke sind infiltriert. 6 von 10 Internetnutzern haben Angst vor Cyberkriegen. 55 Prozent fordern digitale Gegenangriffe bei staatlichen Cyberattacken.

Weiterlesen …

KI für Energienetze

KI für hochautomatisierte Stromnetze

Für den komplexen Betrieb der Stromnetze wird immer mehr auf hochauflösende Sensorik und große Datenmengen zurückgegriffen. Fraunhofer-Energieforscher entwickeln KI-basierte Verfahren für hochautomatisierte Stromnetze.

Weiterlesen …

Social Bot

Social Bots als Zünglein an der Waage

Sie posten und liken und sind doch keine Menschen. Können Social Bots tatsächlich Meinung machen? Wissenschaftliche Belege dafür gibt es noch nicht. Ein interdisziplinäres Team der UDE hat in einem virtuellen Experiment den Einfluss dieser Software-Roboter in Sozialen Medien untersucht. Demnach reichen wenige Bots, um in einem Netzwerk die Stimmung zu lenken.

Weiterlesen …

Kinder im Dialog mit dem Smartphone

Handy als Gesprächspartner

Viele Kinder sprechen nur noch mit dem Handy. Viele Heranwachsende führen laut britischer Erhebung kaum noch Gespräche mit ihren Eltern.

Weiterlesen …

Senesor aus 2-D Material

2D-Material überwacht Brückensicherheit

Ein Projekt aus den USA belegt, das bei bestimmten Belastungen sich die elektrische Leitfähigkeit von Keramik mit eingebetteten vernetzten Nanoplättchen aus Graphen ändert.

Weiterlesen …

vertrauenswürdige Informationen

Grundlage für vertrauenswürdige Information

Die Menge an Informationen und Daten, mit denen viele Menschen an ihrem Arbeitsplatz täglich konfrontiert sind, hat in den vergangenen Jahren massiv zugenommen. Psychologen und Wirtschaftsinformatiker haben untersucht, wie digitale Informationssysteme die tägliche Arbeit unterstützen und warum es gut sein kann, bestimmte Dinge zu vergessen. Das Vergessen fällt jedoch vielen Entscheidern nicht immer leicht.

Weiterlesen …

Trojaner DanaBot

Bankräuber erweitern mit DanaBot-Upgrade ihr Arsenal

DanaBot, einer der gefährlichsten Banking-Trojaner, geht in die nächste Entwicklungsstufe. Im jetzt entdeckten Update erfolgt die Kommunikation zwischen dem befallenen Opfer-PC und den dahinterliegenden Command & Control Servern nun mehrfach verschlüsselt. Eine Nachverfolgung der Datenströme und die Enttarnung der Täter wird dadurch immens erschwert.

Weiterlesen …

Menschenähnlicher Roboter

Roboter lebt, Mensch kaputt

Inwieweit sind Menschen bereit, Rücksicht auf Roboter zu nehmen? Die Empathie geht so weit, dass sie unter Umständen Menschenleben gefährden würden, zeigt eine neue Studie.

Weiterlesen …

Kind mit Smartphone

Cyber-Risiken sind indischen Eltern egal

60 Prozent der Verantwortlichen kümmern sich laut einer OLX-Befragung nicht um Online-Konsum ihrer Kids. Auch weitere Antworten offenbaren ebenfalls ein hohes Maß an Ignoranz gegenüber Cyber-Gefahren.

Weiterlesen …

Atlas Experiment am LHC/CERN

Geheimnissen des Top-Quarks auf der Spur

Physiker der Bergischen Universität werden in den kommenden drei Jahren ihre Forschung im Bereich der Elementarteilchenphysik am Europäischen Forschungszentrum für Teilchenphysik (CERN) fortsetzen. Sie analysieren die Daten des ATLAS-Detektors, mit dem Proton-Proton- Kollisionen am Large Hadron Collider (LHC) aufgezeichnet werden.

Weiterlesen …

Bakterium Lüngenentzündung

Mit Informatik Krankheitserreger identifizieren

Eine Lungenentzündung ist auch heute noch eine gefährliche Erkrankung – zumal wenn die Erreger nicht bekannt sind. Derzeit noch unbekannte Erreger bei Patienten mit Lungenentzündung (Pneumonie) mit Methoden des maschinellen Lernens zu identifizieren, ist eines der Ziele eines interdisziplinären Forschungsprojekts „Wege in die Zukunft“ (DigLeben).

Weiterlesen …

Chip auf Platine

Europäer wissen wenig über Algorithmen

Vielen Bürgern der Europäischen Union fehlen grundsätzliche Kenntnisse über Algorithmen. Im Rahmen einer europaweit repräsentativen Umfrage hat die Bertelsmann Stiftung erforscht, was die Menschen in Europa über Algorithmen wissen, von ihnen halten und sich erhoffen.

Weiterlesen …

Identitäsdiebstahl

Identitätsdiebstahl im Internet kann jeden treffen

Immer häufiger geben sich Cyberkriminelle nicht mit dem Diebstahl einzelner Datensätze zufrieden. Sie rauben Internetnutzern gleich ganze Identitäten und missbrauchen sie für ihre Zwecke. Sie stehlen vollautomatisiert persönliche Daten aus sozialen Netzwerken.

Weiterlesen …

Münze des Münzherren Konrad Markgraf von Meißen

Gesichtserkennung für Münzen

In deutschen Landesmuseen lagern unzählige historische Münzen, die sich nur im Detail voneinander unterscheiden. Anders als Gemälde lassen sich diese archäologischen Fundstücke nicht beschriften oder durch Barcodes kennzeichnen. Forscher haben einen Scanner und eine Auswertesoftware entwickelt, die die optischen Merkmale von Münzen in Sekundenschnelle digital erfassen und eindeutig beschreiben. Mithilfe des Messsystems können Münzfunde identifiziert und wiedererkannt werden.

Weiterlesen …

Safer Internet Day

Safer Internet Day

Seit nunmehr 15 Jahren findet jährlich im Februar der internationale Safer Internet Day (SID) statt. Wissenschaftler und vor allem Sicherheitsunternehmen rufen, wie so oft, zu mehr Achtsamkeit im Netz auf.

Weiterlesen …

Spaceteam ESL

Mobile Game hilft Fremdsprachen lernen

Ein auf kleine Gruppen ausgelegtes Mobile Game kann Studenten dabei unterstützen, Fremdsprachen zu erlernen. Der Ansatz nimmt die Ängste und fördert das Üben der Aussprache.

Weiterlesen …

Fake News

Software erkennt Fake News

Erfundene Nachrichten, verdrehte Fakten – Fake News verbreiten sich rasant im Netz und werden oft unbedacht geteilt, vor allem in den Sozialen Medien. Forscher haben ein System entwickelt, das Social Media-Daten automatisiert auswertet und bewusst gestreute Falschmeldungen und Desinformationen gezielt herausfiltert. Das Tool nutzt dafür sowohl inhaltliche als auch Metadaten.

Weiterlesen …

KatWarn und Nina

Warn-Apps zeigen gleiche Gefahrenmeldungen

Die Warn-Apps NINA und KATWARN zeigen mittlerweile gleiche Gefahrenmeldungen. Ein wichtiger Schritt für die Sicherheit der Menschen in Deutschland: Egal, ob die Warn-App NINA oder KATWARN auf dem Smartphone installiert ist, erhalten Nutzer ab sofort die gleichen behördlichen Gefahrenmeldungen.

Weiterlesen …

ODIN2 Messfahrten

Datenschätze mit ODIN 2 heben:

Mit ODIN 2 schnell und zielsicher durch über 60 Jahre Ostsee-Monitoring surfen. Bei den Messfahrten werden routinemäßig die physikalischen Parameter Temperatur, Salzgehalt, Sauerstoff sowie Strömungsdaten und diverse chemische Parameter zur Nährstoffsituation und der Schadstoffbelastung der Ostsee erfasst.

Weiterlesen …

Universum

Dunkle Materie oder alternative Gravitation?

Astrophysikalische Beobachtungen und Erklärungslücken im Standardmodell der Teilchenphysik implizieren die Existenz Dunkler Materie oder einer alternativen Theorie von Raum und Zeit. Eine DFG-Forschergruppe zur Teilchenphysik beleuchtet philosophische und historische Aspekte in einem Workshop an der RWTH Aachen.

Weiterlesen …

Züge

Wachsendes Vertrauen in den Autopiloten

4 von 5 Bundesbürgern würden autonome Verkehrsmittel nutzen. Größtes Vertrauen in selbstfahrende Bahnen. Vor allem Jüngere wünschen sich einen digitalen Chauffeur.

Weiterlesen …

Roboter erkennt Bauteil

Industrie-Roboter interaktiv steuern

Wissenschaftler haben eine neuartige Technologie entwickelt, dank derer die Zusammenarbeit mit industriellen Großrobotern fast so intuitiv funktioniert wie mit menschlichen Kollegen. Mit ihr können Roboter Gesten, Gesichter und Körperhaltungen erkennen, wodurch eine besonders sichere und effiziente Kooperation möglich wird.

Weiterlesen …

Sereum

Sereum schützt vor Hackern

Forscher der Universität Duisburg-Essen haben zusammen mit dem Technologiepartner NEC Laboratories Europe eine Lösung zum Schutz intelligenter Verträge, sogenannter "Smart Contracts", entwickelt. "Sereum", so der Name des neuen Systems,

Weiterlesen …

Zahnrad aus vernetzter Produktion

Vernetzte Produktion - international

Industrie-Unternehmen arbeiten im öfter an verschiedenen Standorten. Damit wachsen die Ansprüche an die Vernetzung der Produktion und die zentrale Überwachung der Fertigung. Forscher zeigen wie sich eine vernetzte Produktion für die Industrie 4.0 sogar über Ländergrenzen hinweg realisieren lässt. Eine besondere Rolle spielt dabei die Steuerung und Überwachung der Maschinen mit dem schnellen 5G-Mobilfunkstandard.

Weiterlesen …

Halbleiterschicht

Leitfähigkeit dotierter organischer Halbleiter entschlüsselt

Organische Halbleiter erlauben die Herstellung großflächiger gedruckter und mechanisch flexibler elektronischer Anwendungen, und haben sich in Form von organischen Leuchtdioden (OLEDs) bereits erfolgreich auf dem Display-Markt etabliert. Forscher haben wesentliche Parameter identifiziert, die die elektrische Leitfähigkeit in dotierten organischen Leitern beeinflussen.

Weiterlesen …

Golf App Swing Index

Handy wird zum Golflehrer

Die App "Swing Index" basiert auf Künstlicher Intelligenz. Sie analysiert die Schläge und gibt den Nutzern nützliche Tipps zum golfen.

Weiterlesen …